Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Soziale Immobilienagentur AIS: Das Haus aller Hoffnungen
Die Agence immobilière sociale gibt Menschen mehr als Obdach. Sie bietet ihnen Aufbruchschancen für ein 
eigenständiges Leben.

Soziale Immobilienagentur AIS: Das Haus aller Hoffnungen

Foto: Shutterstock
Die Agence immobilière sociale gibt Menschen mehr als Obdach. Sie bietet ihnen Aufbruchschancen für ein 
eigenständiges Leben.
Politik 4 Min. 11.03.2017

Soziale Immobilienagentur AIS: Das Haus aller Hoffnungen

Bérengère BEFFORT
Zum Tagesende atmen die meisten von uns auf: endlich zu Hause. Eine Wohnung ist ein Ruhepol. Sie trägt zum sozialen Halt bei. An dieser Stelle setzt die Arbeit der sozialen Immobilienagentur AIS an. Bessere Wohnverhältnisse sollen Menschen helfen, neuen Mut zu fassen.

Von Bérengère Beffort

Gilles Hempel vermittelt Wohnraum an Menschen, die auf dem traditionellen Wohnungsmarkt nicht mithalten können. In seinem Job vermischen sich Soziales und Wirtschaftliches: einerseits sind es die Existenzsorgen von Menschen, andererseits landesweit geschätzte zehn- bis zwanzigtausend leer stehende Wohnungen.

Hempel ist Direktor der sozialen Immobilienagentur AIS ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Flüchtlinge in Luxemburg: Was klappt, was nicht?
Innerhalb der EU gilt Luxemburg als eines der Länder, das in der jüngsten Flüchtlingskrise proportional zu seiner Bevölkerung die meisten Schutzsuchenden aufgenommen hat. Doch es bleibt vieles zu tun.
Budget 2016: Großbaustelle Wohnungsbau
Die Regierung hat, wie die Mehrheiten zuvor, den Wohnungsbau zur Priorität erklärt und den steigenden Immobilienpreisen den Kampf angesagt. Um "Nägel mit Köpfen zu machen", stockt man die Mittel im Budget 2016 um ein Drittel auf 201 Millionen Euro auf.
Die Regierung will bis 2025 über 10.000 Wohnungen bauen oder teilfinanzieren und so die Preissteigerung abbremsen.