Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sonndesfro '17 und Wahlresultat '13: Verhängnisvolle Vermischung
Stühlerücken: Kehren Noch-Minister in die Chamber zurück, bleibt kein Platz für Hinterbänkler.

Sonndesfro '17 und Wahlresultat '13: Verhängnisvolle Vermischung

Pierre Matgé
Stühlerücken: Kehren Noch-Minister in die Chamber zurück, bleibt kein Platz für Hinterbänkler.
Politik 3 Min. 12.02.2018

Sonndesfro '17 und Wahlresultat '13: Verhängnisvolle Vermischung

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Das Menü, die Sonndesfro 2017 mit den Wahlen 2013 zu vermischen, ist gewiss nicht nach dem Geschmack von Blau-Rot-Grün. Und doch liefert es Erklärungen für die Anspannungen von einigen Abgeordneten.

von Marc Schlammes

Taina Bofferding, Tess Burton, Claudia Dall'Agnol und Franz Fayot gehören zu jenen zehn Sozialisten, die zu Beginn des Jahres mit ihrer Forderung nach einer Neuausrichtung der LSAP für Schlagzeilen sorgten und den Zorn ihres Vizepremiers auf sich zogen.

CSV als Rettungsanker

Dass es dem Abgeordnetenquartett nicht bloß um das Wohlbefinden ihrer Partei rund zehn Monate vor den Parlamentswahlen geht, sondern auch um das eigene parlamentarische Schicksal, offenbaren das Wahlergebnis vom Oktober 2013 und die Sonndesfro vom Dezember 2017 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sonndesfro: Das Aus der "Gambia"-Koalition
Die aktuelle Dreikoalition unterliegt der CSV. So lautet das Gesamtergebnis der Sonndesfro für alle vier Bezirke. Die CSV käme auf 27 Abgeordnete. Das Bündnis aus DP, LSAP und Déi Gréng würde von aktuell 32 auf 26 Mandate zurückfallen.
TELECRAN - Wahlen 2013 - Bild der Woche