Wählen Sie Ihre Nachrichten​

So rutschte Frank Engel ins Aus
Politik 4 Min. 20.03.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

So rutschte Frank Engel ins Aus

Frank Engel am Freitag bei der Pressekonferenz. Wenig später teilte die Partei mit, dass ihr Vorsitzender sein Amt ruhen lasse.

So rutschte Frank Engel ins Aus

Frank Engel am Freitag bei der Pressekonferenz. Wenig später teilte die Partei mit, dass ihr Vorsitzender sein Amt ruhen lasse.
Foto: Luc Deflorene
Politik 4 Min. 20.03.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

So rutschte Frank Engel ins Aus

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Der CSV-Vorsitzende wirft nach internem Machtkampf das Handtuch. Die Staatsanwaltschaft leitet eine Voruntersuchung ein.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „So rutschte Frank Engel ins Aus“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „So rutschte Frank Engel ins Aus“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die CSV verheddert sich in internen Grabenkämpfen und trägt den Disput in aller Öffentlichkeit aus. Die Affäre ist noch nicht ausgestanden.
IPO , Cercle  Municipal , Derzeit Chamber , Plenarsaal , Pressekonferenz CSV , Martine Hansen u. Frank Engel , Bewältigung der Coronakrise , Covid-19, Sars-CoV-2 Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Der CSV-Präsident wollte mit seinem Thesenpapier zur Zukunft der Partei inhaltlich punkten, leistet sich aber einen formalen Fauxpas.
Politik, Interview Frank Engel, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort