Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schule am Küchentisch

Leserbriefe Politik 01.04.2020
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Schule am Küchentisch“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Über die Corona-Maßnahmen in den Schulen wird viel diskutiert. So mancher Lehrer hat die Rentrée trotz allem aber recht unaufgeregt erlebt.
In den Klassensälen müssen die Schüler die Masken tragen, wenn der Mindestabstand nicht garantiert werden kann.
Das Corona-Virus stellt den Schul- und Unterrichtsablauf völlig auf den Kopf. Kein Schüler soll dadurch Nachteile haben, so der Bildungsminister am Donnerstag bei einer Pressekonferenz.
Die Schulen bleiben auch nach den Osterferien für die Schüler geschlossen.
Einem Schüler in Estland wurde in den Sommerferien offenbar die Zeit zu lang: In einem Brief ans Ministerium bat er darum, die Sommerpause um vier Wochen zu verkürzen - weil er "nichts zu tun" habe.
"... da ich absolut nichts zu tun habe." Der Schüler Aleksander ergriff die Initiative.
Start des Sekundarunterrichtes am Montag
Am Montag beginnt der Sekundarunterricht für 40.893 Schüler. Die sogenannten "Septies" mussten jedoch schon am Freitag dran glauben und für eine kurze Visite ihrer zukünftigen Schule antreten.
Der erste Schultag in einer neuen Schule - hier im "Lycée Robert Schuman"
Nach der Rentrée in der Grundschule startet am Dienstag in den "Lycée" das neue Schuljahr. Für weitere 41.000 Schüler enden damit die Sommerferien.
Rund 41 000 Lycée-Schüler haben am Dienstag Rentrée.
Aus dem Leben einer Zweitklässlerin
Leonie freut sich, dass die Ferien endlich vorbei sind. Kommende Woche beginnt für die Siebenjährige das zweite Schuljahr, von dem sie ausgeht, dass es nicht ganz anders verlaufen wird als das erste.
Auch in den Ferien hat Leonie fleißig Lesen, Schreiben und Rechnen geübt.
Was bewegt Sie?