Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schöne neue Arbeitswelt
Leitartikel Politik 2 Min. 09.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Schöne neue Arbeitswelt

Telearbeit ist in Corona-Zeiten angesagter denn je.

Schöne neue Arbeitswelt

Telearbeit ist in Corona-Zeiten angesagter denn je.
Foto: Lex Kleren
Leitartikel Politik 2 Min. 09.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Schöne neue Arbeitswelt

Christophe LANGENBRINK
Christophe LANGENBRINK
Die Corona-Krise bringt neue Arbeitsformen hervor und lässt die Angst vor der Digitalisierung verblassen. Genau richtig, um neue Wege zu gehen.

Die Krise als Chance begreifen: Diese Aussage klingt nicht nur abgedroschen, sondern wirkt aufgrund der weitreichenden Auswirkungen der Corona-Pandemie schnell zynisch. Doch findet sie ihre Daseinsberechtigung, wenn es um neue Formen des Arbeitens geht. Denn ob man will oder nicht, diese Corona-Zeiten zwingen uns alle zum Umdenken. Warum also nicht die Zeit clever nutzen, um neue Wege zu beschreiten? 

Zugegeben, die Diskussion um neue Arbeitsformen und das Vorantreiben der Digitalisierung ist nicht neu ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neues "Coworking"-Büro in Wasserbilligerbrück
Bislang gibt es zwei „Dorfbüros“ im benachbarten Rheinland-Pfalz. Jetzt soll das Projekt Fahrt aufnehmen und bis 2021 insgesamt neun geförderte Orte für digitales Arbeiten im ländlichen Raum schaffen.
Die digitale Gewerkschaft
Die Gewerkschaften laufen sich für die Sozialwahlen warm. Der LCGB stellt die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Im Interview erklärt LCGB-Präsident Patrick Dury, warum der christliche Gewerkschaftsbund gerade dieses Thema für seine Kampagne gewählt hat.
Patrick Dury President LCGB - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Robotisierung als Chance
Die Digitalisierung stellt die herkömmlichen Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen auf den Kopf. Grund genug für den LCGB, sich im Sozialwahlkampf für eine Stärkung des Arbeitnehmerschutzes in der digitalen Arbeitswelt einzusetzen.
Die Robotisierung soll eine Hilfe sein und keine Bedrohung, sagt der LCGB.
"Keine Angst vor der Digitalisierung"
Der Arbeitswelt stehen Veränderungen bevor. Manche nennen es die dritte industrielle Revolution – andere Industrie 4.0. Ein Kolloquium mit Experten aus Politik und Wirtschaft wollte sich gestern einigen Herausforderungen dieses Wandels stellen.
59 Prozent der Unternehmen im Großherzogtum haben Schwierigkeiten bei der Einstellung von qualifizierten IT-Fachkräften.