Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Saarländische Kritik: Entspannung nach Disput um Lockerungen
Politik 6 Min. 08.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Saarländische Kritik: Entspannung nach Disput um Lockerungen

Nach dem Schock einseitiger deutscher Grenzkontrollen im Frühjahr wurde die Corona-Abstimmung in der Großregion besser, wie Gesprächspartner versichern.

Saarländische Kritik: Entspannung nach Disput um Lockerungen

Nach dem Schock einseitiger deutscher Grenzkontrollen im Frühjahr wurde die Corona-Abstimmung in der Großregion besser, wie Gesprächspartner versichern.
Archivfoto: Volker Bingenheimer
Politik 6 Min. 08.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Saarländische Kritik: Entspannung nach Disput um Lockerungen

Michael MERTEN
Michael MERTEN
"Verantwortungslos" nannte der saarländische Regierungschef die Luxemburger Corona-Lockerungen. Nun betonen Saarbrücken und Mainz ihre Verbundenheit mit dem Großherzogtum. Doch es besteht weiter Sorge.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Saarländische Kritik: Entspannung nach Disput um Lockerungen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Saarländische Kritik: Entspannung nach Disput um Lockerungen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Trierer CDU-Bundestagsabgeordnete, Andreas Steier, fordert Innenminister Horst Seehofer dazu auf, die Kontrollen an der deutsch-luxemburgischen Grenze wieder aufzuheben. Er warnt: Die einseitige Maßnahme könnte neue Gräben aufreißen.
Corona-Virus - Grenzkontrollen - Luxemburg - Deutschland - Schengen - Viadukt von Schengen - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort