Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Robert Urbé spricht aus, was viele nicht hören wollen
Politik 13 Min. 04.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
30 Jahre Caritas

Robert Urbé spricht aus, was viele nicht hören wollen

Der ehemalige Vorsitzende des Direktionskomitees der Caritas, Robert Urbé, hat sich zeit seines Lebens für die sozial Schwachen eingesetzt.
30 Jahre Caritas

Robert Urbé spricht aus, was viele nicht hören wollen

Der ehemalige Vorsitzende des Direktionskomitees der Caritas, Robert Urbé, hat sich zeit seines Lebens für die sozial Schwachen eingesetzt.
Foto: Chris Karaba
Politik 13 Min. 04.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
30 Jahre Caritas

Robert Urbé spricht aus, was viele nicht hören wollen

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Robert Urbé geht nach 30 Jahren bei der Caritas in Rente. Für ihn sind die aktuellen Krisen ein eindeutiges Zeichen, dass ein „Weiter so“ nicht möglich ist.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Robert Urbé spricht aus, was viele nicht hören wollen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kaum ein anderes Land lebt ökologisch auf so großem Fuß wie Luxemburg. Am 14. Februar hat das Großherzogtum bereits all seine Ressourcen aufgebraucht.
Overshoot-Day: Aktioun Méco
Die Bilanz für die UN-Klimakonferenz fiel gemischt aus. Jedes Land muss nun Verantwortung übernehmen, fordert Blanche Weber vom Mouvement écologique.
Caritas Sozialalmanach
Die Caritas legt wieder den Finger in die Wunde. Im Sozialalmanach prangert sie Missstände an, die durch die Pandemie noch verstärkt wurden: Beispiel Logement.
Politik, Caritas: Sozialalmanach, Marie-Josée Jacobs, Marc Crochet und Robert Urbé, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort