Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rifkin: Die Dritte industrielle Revolution updaten
Politik 2 Min. 20.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Rifkin: Die Dritte industrielle Revolution updaten

Grüne Energie ist ein zentrales Element des Rifkin-Prozesses.

Rifkin: Die Dritte industrielle Revolution updaten

Grüne Energie ist ein zentrales Element des Rifkin-Prozesses.
Foto: Shutterstock
Politik 2 Min. 20.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Rifkin: Die Dritte industrielle Revolution updaten

Morgan KUNTZMANN
Morgan KUNTZMANN
In einer erweiterten Frage Wirtschaftsminister Franz Fayot kündigt Zwischenbilanz zum gegenwärtigen Stand des Rifkin-Prozesses an.

Lange war es still um den Rifkin-Prozess geworden, der 2015 begann: Gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft entstand über 15 Monate ein sektorenübergreifendes Wirtschaftsmodell, das für qualitatives Wachstum und Lebensqualität im Großherzogtum sorgen soll. Die letzte Zwischenbilanz dieses Plans, durch die Vernetzung von neuen Technologien in Kommunikation, Energie und Transport Luxemburg zum Vorreiter einer digitalen Wirtschaft zu machen, wurde 2017 durchgeführt. 

Dies nahm der liberale Abgeordnete André Bauler zum Anlass, um eine erweiterte Frage an den zuständigen Minister Franz Fayot (LSAP) zu stellen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leitartikel: Die Rifkin-Blase
Statt lange geplante Projekte mit dem Rifkin-Etikett zu versehen, muss die Regierung nun endlich konkret werden. Sonst droht der Traum eines nachhaltigen Luxemburg mit einem leisen Plopp zu platzen.
Rifkin-Prozess: Die Digitalisierung entwirren
Die beiden Standbeine der Rifkin-Strategie Digitalisierung und Nachhaltigkeit finden großen Zuspruch. Doch bei den Details hakt es, gerade wenn es nicht um Technik, sondern um gesellschaftliche Fragen geht.
Teilen, wiederverwerten, anders nutzen: Das sind die Schlagwörter der dritten industriellen Revolution von US-BeraterJeremy Rifkin.