Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Militärflieger auf dem Weg nach Pakistan
Politik 18.08.2021
Rettungsaktion in Afghanistan

Luxemburger Militärflieger auf dem Weg nach Pakistan

Das luxemburgische Flugzeug ist Teil einer belgischen Einheit.
Rettungsaktion in Afghanistan

Luxemburger Militärflieger auf dem Weg nach Pakistan

Das luxemburgische Flugzeug ist Teil einer belgischen Einheit.
Foto: dpa
Politik 18.08.2021
Rettungsaktion in Afghanistan

Luxemburger Militärflieger auf dem Weg nach Pakistan

Um 16.45 Uhr hob der A400M vom Flughafen Melsbroek in Belgien ab. Ob sich auch Luxemburger unter der Crew befinden, ist nicht bekannt.

(jwi) - Am Mittwoch hob das Militärflugzeug A400M der luxemburgischen Armee um 16.45 Uhr vom Flughafen Melsbroek in Belgien ab und sei auf dem Weg nach Islamabad in Pakistan. Das berichtet das Verteidigungsministerium am Mittwochabend.


Afghan people sit as they wait to leave the Kabul airport in Kabul on August 16, 2021, after a stunningly swift end to Afghanistan's 20-year war, as thousands of people mobbed the city's airport trying to flee the group's feared hardline brand of Islamist rule. (Photo by Wakil Kohsar / AFP)
Evakuierung aus Kabul hat begonnen, Landeverbot aufgehoben
Auf dem Airport der afghanischen Hauptstadt blockierten Menschen die Landebahn; die Rettungsflugzeuge drehten bis 23 Uhr Warteschleifen.

Das Flugzeug ist Teil einer belgischen Einheit, die für die Evakuierung von Staatsangehörigen und Angehörigen aus Afghanistan zuständig ist. Der Airbus werde laut dem Ministerium den Transport von Islamabad nach Europa übernehmen, da die Mannschaften die benötigten Zertifikate für eine direkte Landung in Kabul nicht besitzen. 

Die gesamte Einheit besteht aus vier Flugzeugen, dem A400M, zwei C130 und einer Falcon7X sowie etwa 100 Mitarbeitern. Das Einsatzteam wird vom Flughafen Kabul aus mit der belgischen Botschaft in Islamabad sowie mit den Flughafenbehörden eng zusammenarbeiten. 

Auch die deutsche Bundeswehr ist derzeit in Kabul im Einsatz und konnte die ersten Menschen aus der von der Terrortruppe übernommenen Stadt retten:

Diese Operation sei Teil der europäischen Rückführungsbemühungen und werde vom European Air Transport Command (EATC) koordiniert. Zudem seien auch Passagiere an Bord willkommen, heißt es weiter aus dem Ministerium.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wahlkampf in Frankreich
Die Krise in Afghanistan befeuert den französischen Präsidentschaftswahlkampf. Macron wird für seine Aussagen zu Geflüchteten kritisiert.
An image shot in Paris off a television screen shows French President Emmanuel Macron speaking on the situation in Afghanistan, from the Fort de Bregancon presidential summer residence at Bormes-les-Mimosas, southeastern France on August 16, 2021. - France said it will evacuate its first nationals and Afghan colleagues from the fallen Afghan capital Kabul to a base in the United Arab Emirates on August 16, 2021. (Photo by Christophe ARCHAMBAULT / AFP)