Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reorganisation im Erzbistum Luxemburg: 33 neue Pfarreien zum Oktavauftakt
Politik 2 Min. 16.02.2017

Reorganisation im Erzbistum Luxemburg: 33 neue Pfarreien zum Oktavauftakt

Die 19 Pfarreien der Hauptstadt werden zu einer einzigen Pfarrei zusammengelegt, die voraussichtlich den Namen „Notre-Dame“ tragen wird

Reorganisation im Erzbistum Luxemburg: 33 neue Pfarreien zum Oktavauftakt

Die 19 Pfarreien der Hauptstadt werden zu einer einzigen Pfarrei zusammengelegt, die voraussichtlich den Namen „Notre-Dame“ tragen wird
Foto: Guy Jallay
Politik 2 Min. 16.02.2017

Reorganisation im Erzbistum Luxemburg: 33 neue Pfarreien zum Oktavauftakt

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die Territorialreform der Kirche ist fast abgeschlossen. Anfang Mai werden die 274 Pfarreien zu 33 neuen Pfarreien zusammengelegt. In der Folge kommt es auch zu personellen Veränderungen.

(DS) - Nach längerer Vorbereitungszeit ist die Territorialreform der katholischen Kirche auf der Zielgeraden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Abschaffung der Kirchenfabriken: "Wir sind gesprächsbereit"
Nach der Debatte am Montag über die Zukunft der Kirchenfabriken reagierte nun auch das Bistum. Die katholische Kirche ist bereit, sich mit dem Syfel über die Weiterentwicklung des Dossiers "Kirchenfabriken" auseinanderzusetzen und über "alles" zu diskutieren.
Im Streit um die Kirchenfabriken bahnt sich eine Annäherung zwischen dem Bistum und dem Syfel an.