Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rentenkompensationsfonds: Nichts überstürzen
Politik 22.04.2015

Rentenkompensationsfonds: Nichts überstürzen

Aufgabe des Fonds ist es, die Rücklagen der Rentenversicherung möglichst gewinnbringend an den Aktienmärkten anzulegen.

Rentenkompensationsfonds: Nichts überstürzen

Aufgabe des Fonds ist es, die Rücklagen der Rentenversicherung möglichst gewinnbringend an den Aktienmärkten anzulegen.
Foto: Shutterstock
Politik 22.04.2015

Rentenkompensationsfonds: Nichts überstürzen

Die Anlagestrategie des Rentenkompensationsfonds geriet in den vergangenen Jahren immer wieder in die Kritik. Die Politik will nun darüber nachdenken, ob die Strategie sich mittelfristig ändern soll.

(jm) - Die Anlagestrategie des Rentenkompensationsfonds ("Fonds de compensation commun au régime général de pension", FDC) geriet in den vergangenen Jahren immer wieder in die Kritik, zuletzt war es das Bündnis Votum Klima, das den Fonds und damit auch die Politik, die den Rechtsrahmen für den Fonds festlegt, aufforderte, seine Anteile an Unternehmen aus den Bereichen der fossilen und Atomenergie zu veräußern, damit Luxemburg sich glaubhaft für den Klimaschutz einsetzen könne.

Eine radikale Kursänderung forderte aber am Mittwoch keiner der Mitglieder des parlamentarischen Arbeits- und Sozialausschusses, denen FDC-Präsident Robert Kieffer Rede und Antwort stand. Mittelfristig könnte es aber sehr wohl zu Änderungen kommen, denn man wurde sich mit Ressortminister Romain Schneider (LSAP) einig, eine Liste jener Investitionsbereiche aufzustellen, die ethisch bedenklich beziehungsweise der politischen Kohärenz abträglich sind. Dazu sollen zum Beispiel auch die Ansichten von Nichtregierungsorganisationen Votum Klima gehört werden, ehe es dann zu einer breiteren Debatte über die Anlagestrategie entweder im Kammerplenum oder im zuständigen Parlamentsausschuss kommt.

Die grüne Abgeordnete Josée Lorsché, deren Fraktion das Thema auf die Tagesordnung der Ausschusssitzung gebracht hatte, zeigte sich erfreut über die neue soziale Ausrichtung des Fonds, der fünf Prozent seines Investitionsvolumens (etwa 700 Millionen Euro) über die SNHBM in den sozialen Wohnungsbau fließen lassen wolle.

Das vergangene Jahr war für den Rentenkompensationsfonds mal wieder ein sehr erfolgreiches; die Rücklagen sollen sich mittlerweile auf knapp 15 Milliarden Euro belaufen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.