Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Regierung hat nicht alles richtig gemacht"
Politik 10 Min. 15.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Claude Meisch im Interview

"Regierung hat nicht alles richtig gemacht"

Claude Meisch würde rückblickend heute manches anders machen.
Claude Meisch im Interview

"Regierung hat nicht alles richtig gemacht"

Claude Meisch würde rückblickend heute manches anders machen.
Foto: Guy Wolff
Politik 10 Min. 15.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Claude Meisch im Interview

"Regierung hat nicht alles richtig gemacht"

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Bildungsminister Claude Meisch über seine Vorstellungen eines modernen Schulsystems, anfängliche Fehleinschätzungen und den Umgang mit schlechten Umfragewerten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Regierung hat nicht alles richtig gemacht"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Regierung hat nicht alles richtig gemacht"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Halbzeit in der Bildung
Bildungsminister Claude Meisch präsentierte am Donnerstag seine Halbzeitbilanz. 48 Prozent dessen, was im Regierungsprogramm angekündigt wurde, sei umgesetzt oder in der Umsetzung, sagte er. Doch hält Meischs Reformpaket, was es verspricht?
Bildungsminister Claude Meisch ist stolz auf seine Halbzeitbilanz.
Zur Rentrée 2017 kommt die mehrsprachige Frühförderung in den Kitas. Der Staat finanziert wöchentlich 20 Betreuungsstunden in den Einrichtungen, die Partner des Chèques-service sind.
Children play with their nursery school teacher at their Kindergarten in Hanau, 30km (18 miles) south of Frankfurt, March 12, 2013. Despite a drive in German Chancellor Angela Merkel's first term to boost the number of childcare spots, Germany's birthrate remains one of the lowest in Europe.  REUTERS/Kai Pfaffenbach (GERMANY - Tags: POLITICS EDUCATION SOCIETY)
Etienne Schneider im Interview
Viele Erfolge, aber mit Referendum und "Zukunftspak" auch zwei Dinge, die er so nicht mehr machen würde: Etienne Schneider bestätigt im ausführlichen Interview mit dem "Luxemburger Wort" seinen Ruf als Mann der klaren Worte.
Itv Etienne Schneider - Photo : Pierre Matge
Berufsausbildung
Am Dienstag verabschiedete das Parlament punktuelle Änderungen bei der Berufsausbildung. Kommendes Jahr plant der Bildungsminister eine größere Reform. Wegen der katastrophalen Ergebnisse beim "Technicien commercial" werden im Herbst Nachexamen organisiert.
Im Herbst sollen die Änderungen in der Berufsausbildung greifen.