Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reform geplant: Neues Einbürgerungsgesetz wird konkret
Ausländer soll es erleichtert werden, den luxemburgischen Pass zu erlangen.

Reform geplant: Neues Einbürgerungsgesetz wird konkret

Marc Wilwert
Ausländer soll es erleichtert werden, den luxemburgischen Pass zu erlangen.
Politik 3 Min. 08.10.2015

Reform geplant: Neues Einbürgerungsgesetz wird konkret

Ausländer sollen künftig einfacher die luxemburgische Staatsangehörigkeit erlangen können. Justizminister Braz stellt seine Pläne am Donnerstagnachmittag vor. Erst vor sieben Jahren war das Einbürgerungsgesetz geändert worden.

(ks/ml) - Der Zugang zur luxemburgischen Staatsbürgerschaft soll Ausländern künftig erleichtert werden. Am Donnerstagnachmittag wird Justizminister Félix Braz (Déi Gréng) erklären, welche Änderungen am Einbürgerungsgesetz von 2008 vorgenommen werden sollen. Voraussichtlich wird Blau-Rot-Grün die Residenzklausel von sieben auf fünf Jahre herabsetzen, worüber parteipolitischer Konsens besteht.

Mit der letzten Reform, die unter der CSV-LSAP-Koalition zustande kam und zum 1 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Editorial: Ein erster Schritt
Es ist so weit, die Dauerbaustelle Nationalitätengesetz steht kurz vor der Fertigstellung. Zwar wurde der Text noch nicht im Parlament hinterlegt, doch es gilt jetzt schon als sicher, dass die Reform mit breiter Mehrheit verabschiedet werden wird.