Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reform des Staatsrats : "Kein Anhängsel des Parlaments"
Politik 2 Min. 10.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Reform des Staatsrats : "Kein Anhängsel des Parlaments"

Mit der Reform wird beim Staatsrat eine Geschlechterquote eingeführt: Das zweite Geschlecht muss sieben der 21 Mitglieder stellen.

Reform des Staatsrats : "Kein Anhängsel des Parlaments"

Mit der Reform wird beim Staatsrat eine Geschlechterquote eingeführt: Das zweite Geschlecht muss sieben der 21 Mitglieder stellen.
Foto: LW Archiv
Politik 2 Min. 10.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Reform des Staatsrats : "Kein Anhängsel des Parlaments"

Maxime LEMMER
Maxime LEMMER
Die Reform der Hohen Körperschaft soll noch vor der Sommerpause gestimmt werden. Auch in Zukunft bleiben die Autoren der Gutachten anonym.

(ml) - Die letzte Reform des Staatsrats fand vor zwanzig Jahren statt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Steuerreform: Staatsrat sieht die Ziele verfehlt
Kritische Töne kommen vom Fischmarkt zur Steuerreform: Der Staatsrat misst den Gesetzesentwurf an den angestrebten Ergebnissen. Das Urteil fällt negativ aus - besonders in Bezug auf die Attraktivität des Finanzplatzes.
Das Gutachten trägt eine deutliche politische Handschrift.