Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reform des Eherechts: Homo-Ehe ab 1. Januar möglich
Homosexuelle Paare können ab dem ersten Januar in Luxemburg heiraten.

Reform des Eherechts: Homo-Ehe ab 1. Januar möglich

Shutterstock
Homosexuelle Paare können ab dem ersten Januar in Luxemburg heiraten.
Politik 17.07.2014

Reform des Eherechts: Homo-Ehe ab 1. Januar möglich

Ab dem ersten Januar können gleichgeschlechtliche Paare in Luxemburg heiraten. Dies teilte die Regierung am Donnerstagmorgen in einem Schreiben mit.

(ml) - Ab dem ersten Januar können homosexuelle Paare in Luxemburg heiraten. Das dementsprechende Gesetz wurde am Donnerstag im Memorial veröffentlicht, heißt es in einer Pressemitteilung der Regierung. So wie es die Bestimmungen vorsehen, tritt das Gesetz  sechs Monate nach seiner Veröffentlichung im Memorial in Kraft.

Die Reform des Eherechts nahm am 18. Juni mit einer breiten Mehrheit die parlamentarische Hürde. Bei der Abstimmung gab es 56 Ja-Stimmen. Die drei ADR-Abgeordnete und Aly Kaes (CSV) stimmten gegen die Reform. Dem Gesetz zufolge haben gleichgeschlechtliche Paare künftig auch das Recht auf Volladoption. Des Weiteren wird im Zusammenhang mit Schein- und Zwangsehen neu geregelt. Das Mindestalter für beide Ehepartner liegt bei 18 Jahren. Frauen mussten bislang mindestens 16 Jahre alt sein.