Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Referendum kostet 1,3 Millionen Euro
Politik 24.03.2015 Aus unserem online-Archiv
Parlamentarische Frage

Referendum kostet 1,3 Millionen Euro

Am 7. Juni steht das Referendum an. Es wird 1,3 Millionen Euro kosten.
Parlamentarische Frage

Referendum kostet 1,3 Millionen Euro

Am 7. Juni steht das Referendum an. Es wird 1,3 Millionen Euro kosten.
Foto: Shutterstock
Politik 24.03.2015 Aus unserem online-Archiv
Parlamentarische Frage

Referendum kostet 1,3 Millionen Euro

Die Organisationskosten für das Referendum am 7. Juni belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro. Die Regierung hat jetzt eine genaue Kostenauflistung veröffentlicht.

(jag) - 1,3 Millionen Euro für drei Fragen. Diese Summe wird die Regierung für das Abhalten des Referendums am 7. Juni zahlen müssen. In seiner Antwort auf eine parlamentarische Frage des ADR-Abgeordneten Roy Reding legt Premierminister Xavier Bettel eine genaue Auflistung der Kosten vor. Dazu gehören die Druckaufträge für Informationsmaterial und Wahlzettel, Briefumschläge, Postsendungen, offizielle Pressemitteilungen und Aufwandsentschädigungen für das zentrale Zählbüro. Insgesamt entstehen hier Kosten in Höhe von 365.000 Euro.

Hinzu kommen Rückzahlungen in Höhe von einer Million Euro an die Gemeinden. Damit sollen die Helfer in den Wahlbüros bezahlt werden sowie die Einberufungsschreiben an die Wähler finanziert werden.

Bettel stellt in seiner Antwort klar, dass diese Zahlen nur provisorische Eckwerte darstellen, eine genaue Abrechnung könne erst nach Abhalten des Referendums erfolgen.