Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Raubbau an den Ressourcen
Politik 4 Min. 04.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Raubbau an den Ressourcen

Der Bericht des Nachhaltigkeitsrates hebt den enormen Energieverbrauch, insbesondere an fossilen Ressourcen, hervor.

Raubbau an den Ressourcen

Der Bericht des Nachhaltigkeitsrates hebt den enormen Energieverbrauch, insbesondere an fossilen Ressourcen, hervor.
Foto: Gerry Huberty
Politik 4 Min. 04.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Raubbau an den Ressourcen

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Wer glaubt, Luxemburg bräuchte sich nach dem Fage-Verzicht keine Gedanken mehr um seinen Ressourcenverbrauch zu machen, der irrt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Raubbau an den Ressourcen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tom Alesch zeigt in seinem Dokumentarfilm "Eng Äerd" Menschen, die sich zusammen tun, um die natürlichen Ressourcen der Erde besser zu nutzen.
Für die Öko-Bilanz Luxemburgs ist der Fage-Verzicht eine gute Nachricht. Mit Blick auf die Industrie- und Standortpolitik der Regierung hat dieser Verzicht etwas von einer politischen Bankrotterklärung.
Joghurt für die Welt: Fage will in Bettemburg 80.000 Tonnen pro Jahr herstellen.