Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ratspräsidentschaft im Rückblick: Etienne Schneiders kleine Revolution
Politik 4 Min. 23.12.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ratspräsidentschaft im Rückblick: Etienne Schneiders kleine Revolution

"Mehr Politik, weniger Langeweile", so die Devise von Etienne Schneider

Ratspräsidentschaft im Rückblick: Etienne Schneiders kleine Revolution

"Mehr Politik, weniger Langeweile", so die Devise von Etienne Schneider
Pierre Matge
Politik 4 Min. 23.12.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ratspräsidentschaft im Rückblick: Etienne Schneiders kleine Revolution

Der Vizechef der Regierung spielt auf dem EU-Parkett eine eher untergeordnete Rolle. Kein Grund jedoch für Etienne Schneider, es dabei zu belassen und sich mit „business as usual“ zufrieden zu geben.

Von Diego Velazquez

„Es war so etwas von langweilig“, schimpfte Etienne Schneider nach einer Sitzung des Rats für „Wettbewerbsfähigkeit“ in Brüssel, kurz vor Beginn der luxemburgischen Ratspräsidentschaft. In der Tat gilt dieser Ministerausschuss, in dem die Wirtschaftsminister der EU 
tagen, als eine der technischsten und unpolitisiertesten Formationen des EU-Rats. Tiefgreifende Debatten wie in der Eurogruppe sind hier eine Seltenheit. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe.

Hauptsächlich aber haben viele der EU-Wirtschaftsminister in diesem Ausschuss nicht den Anspruch und die Fachkenntnis, um große Diskussionen zu führen und begnügen sich damit, ihre von Diplomaten und Experten vorbereiteten Notizen vorzulesen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema