Wählen Sie Ihre Nachrichten​

(R)evolution zum Wohle unserer Tiere

(R)evolution zum Wohle unserer Tiere

Foto: Shutterstock
Politik 3 Min. 11.06.2018

(R)evolution zum Wohle unserer Tiere

„Tierschutz betrifft uns alle, sowohl als Besitzer oder Züchter wie auch als Verbraucher von Tierprodukten. Es muss uns allen am Herzen liegen, dass das Wohl aller Tiere sichergestellt ist.“

Von Fernand Etgen*

Es war im Vorfeld schon viel darüber zu lesen und wurde von vielen Seiten mit großer Ungeduld erwartet, jetzt ist es da: das neue Tierschutzgesetz ist in Kraft.

Ein neues Tierschutzgesetz, das zurecht als eines der modernsten Gesetze im Bereich Tierschutz und Tierwohl europaweit gilt, ersetzt eine Gesetzgebung, die seit 1983 in Kraft war und etwas in die Jahre gekommen war.

Ein grundlegend neuer Ansatz

Um ein Gesetz an die soziale Entwicklung und den damit zusammenhängenden Stellenwert unserer Tiere bestmöglich anzupassen, erschien es uns wichtig, nicht nur einzelne Artikel zu ändern, sondern ein gänzlich neues Konzept auszuarbeiten, das den Tieren mehr Rechte einräumt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tierversuche: Im Namen der Forschung
Auch in Luxemburg werden Tiere für Versuche in der Forschung genutzt. Auf Tierversuche verzichten können die Wissenschaftler bisher nicht. Dies liegt aber nicht am mangelnden Willen der Forscher.
Offener Brief gegen Tierquälerei
Ein Jahr ist vergangen, seit wir eine Petition, welche von über 6 500 Tierfreunden aus Luxemburg unterschrieben war, eingereicht haben, mit der Forderung, dass das geltende, obsolete Tiergesetz endlich in dem Sinne abgeändert wird...
Tierqu�lerei, Hund, Auto, Hitze