Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Quote stagniert bei 6,9 Prozent: Jugendarbeitslosigkeit nimmt ab
Politik 22.09.2015

Quote stagniert bei 6,9 Prozent: Jugendarbeitslosigkeit nimmt ab

Jüngere Leute haben seit einem Jahr bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Quote stagniert bei 6,9 Prozent: Jugendarbeitslosigkeit nimmt ab

Jüngere Leute haben seit einem Jahr bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Pierre Matge
Politik 22.09.2015

Quote stagniert bei 6,9 Prozent: Jugendarbeitslosigkeit nimmt ab

Im August ist die Arbeitslosigkeit leicht gefallen. 386 Menschen weniger waren bei der Adem eingeschrieben, die Arbeitslosenquote liegt unverändert bei 6,9 Prozent.

(vb) - Im August ist die Arbeitslosigkeit leicht gefallen. 386 Menschen weniger waren bei der Adem eingeschrieben, die Arbeitslosenquote liegt unverändert bei 6,9 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahr hat die Arbeitslosigkeit abgenommen, im August 2014 lag sie bei 7,2 Prozent. Insgesamt waren 17.150 Menschen auf der Suche nach einer Stelle, teilt das Konjunkturkomitee am Dienstag mit.

Weiter heißt es, dass besonders junge Menschen leichter eine Stelle finden. Die Zahl der Arbeitslosen unter 30 Jahren sank innerhalb eines Jahres um 6,8 Prozent. Dagegen ließen sich ältere Arbeitnehmer über 50 Jahren schwerer vermitteln, ihre Zahl stieg um 2,3 Prozent.

Weitere Berichte:

Mehr Beschäftigte, aber nicht weniger Arbeitslose

Adem-Direktorin Schlesser: Wir wollen den Menschen helfen


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gute Konjunktur am Arbeitsmarkt
Der Arbeitsmarkt in Luxemburg profitiert vom hohen Wirtschaftswachstum. Die Arbeitslosenquote sinkt weiter, die Anträge auf Kurzarbeit stagnieren. Das Vollbeschäftigungsziel von Arbeitsminister Schmit liegt jedoch noch in weiter Ferne.
Seit Dezember 2016 sind die Arbeitslosenzahlen rückläufig.
Adem : Arbeitslosigkeit stagniert
Im vergangenen Monat waren in Luxemburg 16.833 Personen auf der Suche nach einer Arbeit. Einen starken Zuwachs gab es bei den offenen Stellen.
Die Zahl der offenen Stellen bei der Adem stieg binnen einem Jahr um 32 Prozent.