Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Psychiater Spitzer: "Smartphone ist krimineller Tummelplatz"
Politik 7 Min. 12.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Psychiater Spitzer: "Smartphone ist krimineller Tummelplatz"

"Die Krise hat uns gelehrt, dass Lehren und Lernen zwischen Menschen und in der Gruppe stattfinden und der persönliche Kontakt und die Unmittelbarkeit der Begegnung beim Lernen durch nichts zu ersetzen sind“, sagt der deutsche Hirnforscher und Psychiater Prof. Dr. Manfred Spitzer (62).

Psychiater Spitzer: "Smartphone ist krimineller Tummelplatz"

"Die Krise hat uns gelehrt, dass Lehren und Lernen zwischen Menschen und in der Gruppe stattfinden und der persönliche Kontakt und die Unmittelbarkeit der Begegnung beim Lernen durch nichts zu ersetzen sind“, sagt der deutsche Hirnforscher und Psychiater Prof. Dr. Manfred Spitzer (62).
Foto: Alain Piron
Politik 7 Min. 12.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Psychiater Spitzer: "Smartphone ist krimineller Tummelplatz"

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Was macht die Corona-Krise mit Kindern und Jugendlichen? Ab welchem Alter ist die Nutzung des Smartphones angebracht? Ein Gespräch mit dem deutschen Neurowissenschaftler Prof. Dr. Manfred Spitzer.

Manfred Spitzer, welche Auswirkungen hat die Covid-Pandemie auf die Kinder und Jugendlichen? 

Das eine ist die Pandemie, das andere, was wir aus dieser Tatsache machen. Die Kinder sind vom Virus kaum betroffen. Von dem, was wir aus der Pandemie machen, aber sind sie am meisten betroffen. Die Maßnahmen, die wir getroffen haben, haben den Kindern geschadet. Da sie sich noch in der Entwicklung befinden, sind die Schäden größer als bei Erwachsenen. Studien belegen das. 

Worunter haben die Kinder denn am meisten gelitten? ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.