Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pseudo-Transparenz
Politik 3 Min. 04.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Pseudo-Transparenz

Neue Technik und frischer Wind: Es könnte auch transparenter zugehen.

Pseudo-Transparenz

Neue Technik und frischer Wind: Es könnte auch transparenter zugehen.
Foto: Guy Jallay
Politik 3 Min. 04.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Pseudo-Transparenz

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Abgeordnete müssen ihre Nebeneinkünfte angeben, gerecht geht es dabei aber nicht zu: Volksvertreter haben aber noch andere Einkünfte – und sie sind durch ihren Verhaltenskodex nicht vor Abzocke gefeit.

„Das hat nie einer gemacht.“, „Das hat es noch nie vorher gegeben.“, „Das ist auffällig oft und gab es in diesem Maß noch nie.“ So oder so ähnlich kommentieren Abgeordnete kopfschüttelnd die Angewohnheit von Parlamentspräsident Mars Di Bartolomeo (LSAP), sich wahllos in Kommissionen zu melden, um verhinderte LSAP-Abgeordnete zu ersetzen. Das ist nicht verboten, aber ungewöhnlich.

„Ich bin ein normaler Abgeordneter – wenn ich einen anderen ersetze, dann habe ich auch das Recht auf Sitzungsgeld“, sagt Mars Di Bartolomeo und wiegelt dem „Luxemburger Wort“ gegenüber ab: „Ich bin regelmäßig in Kommissionen gegangen, um mir ein Bild zu machen, was läuft, es war nur ganz, ganz selten, dass ich dafür Sitzungsgeld bezog und verlangt habe ich es nie – es wird automatisch registriert, wenn jemand ersetzt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lukrative Nebenjobs in Straßburg
Zwischen 18 und 41 Millionen Euro haben die 751 Europaabgeordneten seit Juli 2014 an Nebeneinkünften verdient. Mit Viviane Reding (CSV) landet auch eine Politikerin aus Luxemburg im vorderen Peloton.
Die EU-Abgeordneten sind verpflichtet, ihre Nebeneinkünfte offenzulegen, ohne jedoch den genauen Betrag anzugeben.
Das verdienen unsere Politiker
24.000 Euro für den Premier, 17.000 für einen Minister, knapp die Hälfte für einen Abgeordneten: Die Gehälter von Politikern sind kein Geheimnis. Wir haben uns einen Überblick über die Einkommen unserer Volksvertreter verschafft.
Nicht nur ein politischer Aufstieg: Premier Xavier Bettel und Vize-Premier Etienne Schneider sind die Top-Verdiener unter Luxemburgs Politikern.