Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pressebriefing des Premiers: Der leise Abschied der Transparenz
Vom einstigen Anspruch weit entfernt: Xavier Bettel bei einem der selten gewordenen Pressebriefings des Premierministers.

Pressebriefing des Premiers: Der leise Abschied der Transparenz

Foto: Chris Karaba
Vom einstigen Anspruch weit entfernt: Xavier Bettel bei einem der selten gewordenen Pressebriefings des Premierministers.
Politik 5 Min. 15.07.2017

Pressebriefing des Premiers: Der leise Abschied der Transparenz

Christoph BUMB
Das regelmäßige Pressebriefing sollte eigentlich der Kern der blau-rot-grünen Transparenzpolitik sein. Die Zahlen zeigen aber: Bei ihrem Bestreben einer offenen Regierungskommunikation scheint der Dreierkoalition die Luft auszugehen.

Von Christoph Bumb

Das regelmäßige Pressebriefing sollte eigentlich der Kern der blau-rot-grünen Transparenzpolitik sein. Die Zahlen zeigen aber: Bei ihrem Bestreben einer offenen Regierungskommunikation scheint der Dreierkoalition die Luft auszugehen.

„No, I'm not going to give you a question ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Kommentar: Der Koalition geht die Luft aus
Zwei Pressebriefings seit über sechs Monaten: Der einstige Transparenzanspruch von Blau-Rot-Grün entspricht längst nicht mehr der Wirklichkeit. Und die Erklärungsversuche der Regierung sprechen Bände.