Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizeialltag im Großherzogtum
Politik 3 Min. 03.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Polizeialltag im Großherzogtum

Im hauptstädtischen Bahnhofsviertel führt die Polizei regelmäßig Kontrollen durch, gilt es doch als einer der Hotspots für Drogenkriminalität im Großherzogtum.

Polizeialltag im Großherzogtum

Im hauptstädtischen Bahnhofsviertel führt die Polizei regelmäßig Kontrollen durch, gilt es doch als einer der Hotspots für Drogenkriminalität im Großherzogtum.
Foto: Steve Remesch/LW-Archiv
Politik 3 Min. 03.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Polizeialltag im Großherzogtum

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Ob im ländlichen oder urbanen Raum, die luxemburgische Polizei muss die Sicherheit im gesamten Land garantieren.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Polizeialltag im Großherzogtum “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Dienstag wird in der Abgeordnetenkammer über die tief greifende Reform, die im Juli 2018 in Kraft trat, Bilanz gezogen. Die Streitpunkte im Überblick.
Polizeischüler werden gegenüber anderen angehenden Staatsbeamten diskriminiert, hieß es am Mittwochabend bei der Generalversammlung der Polizeigewerkschaft SNPGL. In den drei Ausbildungsjahren werde ihnen bis zu 37.000 Euro Lohn vorenthalten.
GV SNPGL - Syndicat National de la Police - Photo : Pierre Matgé
Zwei Gruppen von Drogenhändlern teilen sich den Markt in den Straßen des Bahnhofsviertels. Die Dealer und ihre Hintermänner sind bestens mit der Gesetzeslage und dem Vorgehen der Sicherheitskräfte vertraut. Das zeigt ihr zumeist bis ins Detail organisierte Vorgehen. Die Polizei hinkt hinterher.
Parallelwelt Rue de Strasbourg: Nie zuvor wurde der Drogenhandel im Bahnhofsviertel so offen geführt wie jetzt.