Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizei mit Nachwuchssorgen
Bessere Arbeitsbedingungen und mehr Flexibilität werden nun mit dem Minister für den öffentlichen Dienst diskutiert.

Polizei mit Nachwuchssorgen

Guy Jallay
Bessere Arbeitsbedingungen und mehr Flexibilität werden nun mit dem Minister für den öffentlichen Dienst diskutiert.
Politik 11.01.2019

Polizei mit Nachwuchssorgen

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Nur 40 Polizeischüler konnten 2018 rekrutiert werden - 80 hatte man sich erwartet. Polizeiminister François Bausch möchte nun das Image der Polizei verbessern.

Der Minister für die innere Sicherheit, François Bausch, besuchte am Donnerstag die Mitglieder des zuständigen Parlamentsausschusses, um ihnen die Kernpunkte des Koalitionsabkommens zu erläutern. Dabei sprach er auch die Nachwuchssorgen an und bezeichnete es als die große Herausforderung für die nächsten Jahre, das Image der Polizei zu verbessern, um das Rekrutierungsdefizit zu beheben. Den Abgeordneten, die ihrerseits die Notwendigkeit unterstrichen, dass die Arbeitsbedingungen der Polizisten verbessert werden müssten, konnte Bausch mitteilen, dass bereits zusammen mit dem Minister für den öffentlichen Dienst überlegt werde, wie mehr Flexibilität in den Berufsalltag der Beamten eingeführt werden könnte.

Bodycams und Videokameras 

Seine Initiative, ein Pilotprojekt zu den Bodycams durchzuführen wurde von der Mehrheit der Abgeordneten begrüßt. Sie forderten aber auch, dass ein gesetzlicher Rahmen, der ganz präzise die Aufnahmen persönlicher Daten regelt, erstellt werden müsse. In diesem Zusammenhang drückten einige Abgeordnete den Wunsch aus, dass luxemburgische Polizisten mit elektronischen Pistolen ausgestattet werden.

Bausch informierte auch darüber, dass die Generalinspektion der Polizei damit beauftragt werde, in einer Studie zu analysieren, welche strategischen Zonen unter Videobeobachtung gestellt werden könnten. das Ziel sei nicht, überall Kameras zu haben, sondern an strategischen Punkten mit erhöhtem Risiko für Straftaten.   

Konsultierungsdebatte im kommenden Herbst

Bausch hat auch den Wunsch ausgedrückt, nach einem Jahr eine Bilanz der Polizeireform zu ziehen, die im Juli 2018 in Kraft trat. Er schlug für kommenden Herbst eine Konsultierungsdebatte vor. Auf Anregung der Abgeordneten wird diese Debatte auch auf die Generalinspektion der Polizei ausgeweitet, die ja auch reformiert worden war.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kamera ab
Die vor sechs Wochen in Kraft getretene Datenschutzverordnung stellt die Kameraüberwachung keineswegs infrage. Lediglich das "Wer, wie, wo und wann" wird nun auf einer anderen Grundlage definiert.
Camera de surveillance, Kamera, überwachung, überwachungskameras, Foto Lino Leyser
Mit Bodycams Gewalt verhindern
Im Bahnhofsviertel sollen Polizisten mit Bodycams ausgestattet werden. Start des Pilotprojekts dürfte frühestens im Frühjahr 2019 sein. Zuerst muss nämlich noch der gesetzliche Rahmen dafür geschaffen werden.
Polizei bekommt im September Bodycams
Ab September werden in einem Pilotprojekt Bodycams eingesetzt. Zu den Polizeivorfällen in Lausdorn und Bonneweg gibt es nichts Neues, die zuständigen Minister berufen sich auf das Untersuchungsgeheimnis.
A police officer wears a body camera on during an anti-Donald Trump protest in Cleveland, Ohio, near the Republican National Convention site July 18, 2016.
The Republican Party opened its national convention Monday, kicking off a four-day political jamboree that will anoint billionaire Donald Trump as its presidential nominee. / AFP PHOTO / JIM WATSON
Polizei usa