Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Politische Reife ist keine Frage von Alter“
Politik 8 Min. 23.01.2023
Exklusiv für Abonnenten
Erstwähler im Superwahljahr

„Politische Reife ist keine Frage von Alter“

Das Wahlrecht ab 16 spaltet: Seit dem klaren Ergebnis des Referendums von 2015 möchte die Politik den Wählerwillen respektieren - die Jugend hingegen bemängelt, weiterhin keinen Zugang zum demokratischen Wahlprozess ab 16 zu haben.
Erstwähler im Superwahljahr

„Politische Reife ist keine Frage von Alter“

Das Wahlrecht ab 16 spaltet: Seit dem klaren Ergebnis des Referendums von 2015 möchte die Politik den Wählerwillen respektieren - die Jugend hingegen bemängelt, weiterhin keinen Zugang zum demokratischen Wahlprozess ab 16 zu haben.
Foto: Shutterstock
Politik 8 Min. 23.01.2023
Exklusiv für Abonnenten
Erstwähler im Superwahljahr

„Politische Reife ist keine Frage von Alter“

Florian JAVEL
Florian JAVEL
Warum auch Nichtwähler überzeugte Demokraten sein können, was einem Wahlrecht ab 16 im Weg steht und wie Erstwähler sich für das Superwahljahr rüsten können, verrät Marc Schoentgen im Interview mit dem „Luxemburger Wort“.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Politische Reife ist keine Frage von Alter““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Herausforderungen des Parlaments
2021 brachte viel Leid: Im Rück- und Ausblick gehen Parlamentspräsident und -generalsekretär auf die Chamberarbeit ein. 2022 wird sich vieles tun.
Die Jugend kann sich nicht wirklich für Politik begeistern. Die Jungwähler haben mehr Vertrauen in die politischen Instanzen als die Senioren. Insgesamt bewerten sie die Politiker aber nuancierter.
In der Einschätzung der Parteien gibt es keine großen altersbedingte Unterschiede.