Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Plus 34 Prozent: Mehr Arbeitslose im Jahresvergleich
Politik 22.06.2020

Plus 34 Prozent: Mehr Arbeitslose im Jahresvergleich

Plus 34 Prozent: Mehr Arbeitslose im Jahresvergleich

Foto : Steve EASTWOOD
Politik 22.06.2020

Plus 34 Prozent: Mehr Arbeitslose im Jahresvergleich

Wegen der Corona-Pandemie schnellen die Arbeitslosenzahlen auch in Luxemburg nach oben. Doch im Mai hat sich die Lage etwas gebessert.

(jt) - Wegen der Corona-Krise bleibt die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Luxemburg weiterhin angespannt. Die Adem registrierte 20.209 Arbeitslose zum Stichtag 31. Mai. Das waren 5.085 mehr als im Mai 2019 (plus 33,6 Prozent). Die Arbeitslosenquote liegt weiterhin bei 7 Prozent.

Im April 2020 waren noch 20.253 Menschen arbeitslos gemeldet, also etwas mehr als im darauffolgenden Monat. Insofern hat sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt leicht gebessert. Das zeigt sich auch bei den freien Stellen: Zwischen April und Mai wurden 414 neue Jobs bei der Adem gemeldet.

Prekäre Situation für junge Arbeitssuchende

Die Zunahme der Arbeitslosenzahl im Jahresvergleich ist laut Adem weniger auf mehr Neuregistrierungen zurückzuführen, sondern darauf, dass Arbeitslose derzeit nur schwierig neue Stellen finden. Zudem sei die Zahl der Arbeitssuchenden aufgrund der Covid-19-Krise und eingeschränkter Öffnungszeiten in den Büros nicht ganz präzise, so die Behörde in einem Kommuniqué. Besonders bei der Schließung von Akten käme es derzeit zu Verzögerungen.


Am Mittwoch hat die Regierung nacheinander die Vertreter der Gewerkschaften und der Arbeitgebervereinigungen im Schloss in Senningen empfangen. Anschließend fand eine Kabinettssitzung statt.
Tripartite wiederbeleben - aber wie?
Das Parlament diskutiert während einer Aktualitätsstunde, wie man den wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Krise entgegentreten soll.

Wie aus den Zahlen für Mai hervorgeht, sind es vor allem junge Menschen, die mit den wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Krise zu kämpfen haben. Die Zahl der Arbeitssuchenden unter 30 Jahren ist innerhalb eines Jahres um fast 53 Prozent gestiegen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Ruf des Geldes
Wie Finanzindustrie und Digitalisierung das Land verändern: die Geschichte der Arbeitslosigkeit in Luxemburg, Teil III.
30.05.12 wi / Beilage wirtschaftsbeilage classement des banques, banken , finanzplatz luxemburg, hier:  boulevard royal, , Foto: Marc Wilwert