Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Piraten: Entern statt kentern
Auf dem Landeskongress haben die Mitglieder der Piratenpartei die von Marc Goergen eingereichten Satzungsänderungen angenommen.

Piraten: Entern statt kentern

Foto: Gerry Huberty
Auf dem Landeskongress haben die Mitglieder der Piratenpartei die von Marc Goergen eingereichten Satzungsänderungen angenommen.
Politik 3 Min. 13.02.2019

Piraten: Entern statt kentern

Patrick BESCH
Patrick BESCH
Nach neunjähriger Amtszeit verabschiedet sich Sven Clement von der Spitze der Piratenpartei. Mit neuen Strukturen und frischen Gesichtern versucht die Partei, den weiteren politischen Aufstieg zu schaffen. Dieser könnte jedoch an anderen Faktoren scheitern.

Ein grauer Samstagmorgen im Februar. Die Straßen im hauptstädtischen Viertel Belair sind fast leer. Nur vor dem Kulturzentrum „Schéiss“ herrscht etwas Betrieb. Dort, wo normalerweise die DP zu ihren Kongressen einlädt, wehen zwei Fahnen der Piraten im Wind. Es ist der erste Nationalkongress der Partei nach den Wahlen im Oktober, dem Höhepunkt in der kurzen Geschichte der Piratenpartei.

Allein der Austragungsort des Kongresses bezeugt den Aufstieg der Piraten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine Partei im Wandel
Zum ersten Mal in ihrer Geschichte stellt die Demokratische Partei zwei Mal hintereinander den Premierminister. Doch der Erfolg hat seinen Preis. Eine Analyse.
DP Comité directeur, Politik,Corinne Cahen, photo : Caroline Martin
Engel interessiert - Wilmes wartet ab
CSV-Präsident Marc Spautz tritt nicht mehr für den Parteivorsitz an. Der CSV-Europaabgeordnete Frank Engel und der Abgeordnete Serge Wilmes haben Interesse. Und auch Luc Frieden hat eine Entscheidung getroffen.
Der Europaabgeordnete Frank Engel hat Interesse am CSV-Vorsitz.