Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Petitionen: Debatte über zusätzliche Urlaubstage im März
Politik 07.03.2017 Aus unserem online-Archiv

Petitionen: Debatte über zusätzliche Urlaubstage im März

Die öffentliche Debatte über die Einführung zusätzlicher Urlaubstage findet am 20. März statt.

Petitionen: Debatte über zusätzliche Urlaubstage im März

Die öffentliche Debatte über die Einführung zusätzlicher Urlaubstage findet am 20. März statt.
Foto: LW-Archiv
Politik 07.03.2017 Aus unserem online-Archiv

Petitionen: Debatte über zusätzliche Urlaubstage im März

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Der parlamentarische Petitionsausschuss hat sich am Dienstag mit den neuesten Petitionen befasst und das Datum für die öffentliche Anhörung über zusätzliche Urlaubstage im Privatsektor festgelegt.

(mig) - Der parlamentarische Petitionsausschuss hat sich am Dienstag mit einer Reihe von Petitionen befasst.

Angenommen wurden die Petitionen:

785: Nein zur französischsprachigen Frühförderung in den Kinderbetreuungseinrichtungen und in der Grundschule (Zyklus 1 und 2)

789: Landesweite Schaffung mehrerer Kinderkliniken nach dem Muster der aktuellen „Kannerklinik"

778: Drastische Kürzung der Wartezeiten in der Kindernotaufnahme

Vier Petitionen wurden zwecks Reformulierung zurückgeschickt, darunter auch die Eingabe 787, die ein nationales Referendum über die Ratifizierung des Ceta-Abkommens verlangt.

Eingabe 790 überschneidet sich mit der Petition 777 (Verschiebung der Altersgrenze für den Zugang zur Früherziehung (Précoce) bzw. zum Zyklus 2 (erste Klasse) vom 31. August auf den 31. Dezember) und wurde abgelehnt.

Die öffentliche Anhörung über die Einführung zusätzlicher Urlaubstage im Privatsektor findet am 20. März um 10.30 Uhr statt. Die Eingabe wurde von 10.418 Personen unterschrieben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema