Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Paulette Lenert noch bis 18. April außer Dienst
Politik 03.04.2021

Paulette Lenert noch bis 18. April außer Dienst

Paulette Lenerts gesundheitsbedingte Auszeit dauert länger als erwartet.

Paulette Lenert noch bis 18. April außer Dienst

Paulette Lenerts gesundheitsbedingte Auszeit dauert länger als erwartet.
Foto: Anouk Antony
Politik 03.04.2021

Paulette Lenert noch bis 18. April außer Dienst

Romain Schneider übernimmt vorübergehend die Amtsgeschäfte seiner gesundheitlich angeschlagenen Parteikollegin.

(jt) - Gesundheitsministerin Paulette Lenert (LSAP) wird voraussichtlich erst am 19. April ihre Amtsgeschäfte wieder aufnehmen. Das geht aus einem Arrêté grand-ducal vom 2. April hervor. Dem Regierungsbeschluss zufolge sei Paulette Lenert aufgrund ihres Gesundheitszustands momentan nicht in der Lage, die ihr unterstellten Ministerien zu verwalten.

Zwischen 8. und 18. April erhält daher der Minister für soziale Sicherheit und Landwirtschaft, Romain Schneider (ebenfalls LSAP), auch die Zeichnungsbefugnis für die Ressorts Gesundheit und Konsumentenschutz. Zuletzt hatten hohe Beamte Dokumente in Vertretung von Lenert unterschrieben.

Parteikollege Romain Schneider übernimmt vorübergehend die Agenden von Paulette Lenert.
Parteikollege Romain Schneider übernimmt vorübergehend die Agenden von Paulette Lenert.
Foto : Lex Kleren

Paulette Lenert erlitt am 23. März während eines Spaziergangs einen Schwächeanfall und musste kurzzeitig im Krankenhaus behandelt werden. Sie ist seitdem nicht an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt. Eine Sprecherin der Ministerin hatte am 26. März auf LW-Nachfrage betont, dass es der 52-Jährigen „den Umständen entsprechend gut“ gehe. Man könne aber noch kein Datum nennen, wann Lenert ihre Arbeit wieder aufnehme.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema