Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Optische Täuschung
Leitartikel Politik 2 Min. 18.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Leitartikel

Optische Täuschung

Leitartikel Politik 2 Min. 18.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Leitartikel

Optische Täuschung

Jean-Lou SIWECK
Jean-Lou SIWECK
Seit 1997 wird die Illusion unterhalten, das tägliche RTL-Fernsehprogramm würde den Steuerzahler nichts kosten. Lange Jahre hat dies niemanden gestört. Doch eine Erfindung hat in der Medienwelt alles verändert.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Optische Täuschung“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Optische Täuschung“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

RTL Télé Lëtzebuerg
Seit Wochen dreht sich das Personalkarussell bei RTL: Nach dem Abgang des langjährigen Chefredakteurs von RTL Télé Lëtzebuerg, Alain Rousseau, übernimmt nun Guy Weber das Zepter.
Guy Weber leitet mit sofortiger Wirkung die Redaktion von RTL Télé Lëtzebuerg.
Service public télé et radio
Le gouvernement et CTL-UFA négocient depuis plusieurs semaines un nouveau texte censé encadrer leurs relations, et notamment la prestation de service public par l'opérateur privé. La baisse de la valeur des ondes concédées par l'Etat change la donne au niveau du financement de la télé.
RTL City et l'ancien siège. Nouveau pot pour vieilles confitures.
Der Luxemburger Staat wird RTL Radio Lëtzebuerg nicht finanziell unterstützen. Dies geht aus der Antwort von Staatsminister Xavier Bettel auf eine parlamentarische Frage hervor.
Der Luxemburger Staat wird sich nicht finanziell an einem zweiten öffentlich-rechtlichen Radio beteiligen.
Im Mai 2017 wird sich Jacques Santer an der Spitze des CLT-UFA Verwaltungsrates zurückziehen. Seine Entscheidung habe rein gar nichts mit der Lunghi-RTL Affäre zu tun, versichert der Ex-Premier.
Seit zwölf Jahren steht Jacques Santer an der Spitze des CLT-UFA Verwaltungsrates.
Le groupe RTL semble décidé à opérer un recadrage après les dérives mises au jour par «l’affaire Lunghi». Un comité d’éthique va être créé, avec l’assistance de la maison-mère, pour passer en revue les programmes et garantir l’indépendance de la rédaction.
"Entscheidungsstrukturen überprüfen"
Als Konsequenz aus der Lunghi-Affäre setzt der Fernseh- und Radiosender RTL Lëtzebuerg eine Ethikkommission ein. Sie soll „sensible Sendungsinhalte“ bewerten, teilte CLT-UFA am Mittwochabend nach der Sitzung des Verwaltungsrates mit.
Die RTL-Tochter CLT-UFA setzt eine Kommission ein und will "Entscheidungsstrukturen überprüfen".
L'affaire Lunghi a finalement rattrapé le directeur général de RTL Lëtzebuerg, Alain Berwick.
18.09.2006 RTL. Neue Programme. Neues Studio. Alain Berwick.  Foto:Tessy Hansen