Wählen Sie Ihre Nachrichten​

OGBL: Nora Back erste Präsidentin
Politik 06.12.2019

OGBL: Nora Back erste Präsidentin

Hat gut lachen: Nora Back ist die erste Frau an der Spitze des OGBL.

OGBL: Nora Back erste Präsidentin

Hat gut lachen: Nora Back ist die erste Frau an der Spitze des OGBL.
Foto: Chris Karaba
Politik 06.12.2019

OGBL: Nora Back erste Präsidentin

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Die bisherige Generalsekretärin erhält am Freitagabend im Nationalkomitee 97,5 Prozent der Stimmen und beerbt André Roeltgen an der Spitze der größten Gewerkschaft des Landes.

"Ich bin überwältigt und immens froh über das Vertrauen", so Nora Back in einer Reaktion gegenüber dem "Luxemburger Wort" über ihre Wahl zur Präsidentin des OGBL.

Die bisherige Generalsekretärin erhielt im Nationalkomitee 97,5 Prozent der Stimmen und wird somit die erste Frau an der Spitze der größten Gewerkschaft des Landes. Sie folgt auf André Roeltgen, der nach fünf Jahren im Amt nicht für eine mögliche Wiederwahl kandidierte. 

Grund war wohl vor allem das Abschneiden des OGBL bei den diesjährigen Wahlen zur Chambre des salariés (CSL). Man konnte zwar 35 von 60 Sitzen erringen und somit die absolute Mehrheit verteidigen, allerdings entsprach dieses Ergebnis dem Verlust von drei Mandaten.


POL, Interview Nora Back, OGBL, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Nora Back: „Ich habe dieselbe Härte, wenn es darauf ankommt“
Am Freitagnachmittag entscheiden die OGBL-Delegierten über die neue OGBL-Spitze. "Ich bin stolz, habe aber auch viel Respekt", sagt Nora Back, die als erste Frau die Präsidentschaft übernehmen soll.

Im Gegensatz zu Roeltgen war Back der Einzug in die CSL gelungen, deren Präsidentin sie ebenfalls ist.

Gewählt wurden auch zwei Vizepräsidenten. Während Serge Schimoff im Amt bestätigt wurde, bekleidet Patrick Ourth diesen Posten erstmals und folgt auf Marie-Jeanne Leblond-Reuter.  


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

OGBL: "Luxemburg ist gar nicht so sozial"
Am Dienstag debattierte der OGBL-Vorstand ein letztes Mal unter der Leitung von Präsident André Roeltgen über die politische Aktualität. Roeltgen forderte höhere Investitionen, ganz besonders im sozialen Bereich.
Am Montag leitete André Roeltgen seine letzte Vorstandssitzung als OGBL-Vorsitzender.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.