Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nur Verlierer
Leitartikel Politik 2 Min. 12.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Nur Verlierer

Die Kritik an dem Ceta-Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada ist auch während der Corona-Pandemie nicht verstummt.

Nur Verlierer

Die Kritik an dem Ceta-Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada ist auch während der Corona-Pandemie nicht verstummt.
Foto: Guy Jallay
Leitartikel Politik 2 Min. 12.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Nur Verlierer

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Am vergangenen Donnerstag stand das Ceta-Abkommen auf der Tagesordnung des Parlaments. Die Debatte und das Votum gerieten zur Farce.

Nein, so etwas tut man nicht. Die Ratifizierung des CETA-Abkommens im Parlament zur Abstimmung zu bringen, wenn im Land der Ausnahmezustand gilt, zeugt von fehlendem politischen Gespür. Die Vertreter der Mehrheitsparteien hätten wissen müssen, dass sich die Kritik am umstrittenen Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada wegen der Pandemie nicht einfach in Wohlgefallen aufgelöst hat. 

Doch weil die Grundrechte der Bürger – und dazu gehört das Demonstrationsrecht – stark beschnitten sind, hatten die Gegner am Donnerstag kaum Gelegenheit, ihrem Ärger Luft zu machen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leitartikel: Junckers Kehrtwende
Wie geschwächt die EU-Kommission ist, zeigte sich, als sie klein beigab und beschloss, das Handelsabkommen Ceta trotz einer rechtlich einwandfreien Position nicht als reine EU-Angelegenheit zu behandeln.
Ceta in der Chamber: Zustimmung unter Vorbehalt
Das Parlament hat sich mit dem Ceta-Abkommen beschäftigt. Die Motion von Déi Lénk, in der die Regierung aufgefordert wird, gegen das Freihandelsabkommen mit Kanada abzustimmen, wurde abgelehnt.
Überall in Europa gibt es Kritik an dem Ceta- und an dem TTIP-Abkommen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.