Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nicolas Buck: „Eine Tripartite ohne Handy wäre super“
Politik 11 Min. 30.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Nicolas Buck: „Eine Tripartite ohne Handy wäre super“

Der UEL-Präsident Nicolas Buck will bei der Tripartite über die aktuelle Krise hinausblicken und die Weichen für die Zukunft stellen.

Nicolas Buck: „Eine Tripartite ohne Handy wäre super“

Der UEL-Präsident Nicolas Buck will bei der Tripartite über die aktuelle Krise hinausblicken und die Weichen für die Zukunft stellen.
Foto: Chris Karaba
Politik 11 Min. 30.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Nicolas Buck: „Eine Tripartite ohne Handy wäre super“

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Der Vorsitzende der Union des entreprises luxembourgeoises (UEL), Nicolas Buck, ist bekannt dafür, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Im Interview erklärt er, wieso er am Freitag mit Zuversicht in die Tripartite geht.

Nicolas Buck, die Einberufung einer Tripartite war keine Forderung der Arbeitgeber, sondern der Gewerkschaften. Weshalb haben Sie dennoch zugestimmt? 

Die Situation ist ernst. Weder die kurzfristigen noch die langfristigen Perspektiven sind gut. Es macht also Sinn, dass sich die Sozialpartner mit der Regierung zu dritt an einen Tisch setzen. 

Die Tripartite findet unter außergewöhnlichen Voraussetzungen statt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tripartite findet im Juli statt
Nachdem die Regierung Einzelgespräche mit den Gewerkschaften und den Arbeitgeberverbänden geführt hat, steht nun fest: Im Juli findet eine große Tripartite statt, um gemeinsam nach Auswegen aus der Krise zu suchen.
IPO,corona Tripartite Senningen.Gewerkschaftsvertreter. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Keine Einigung: Kollektivurlaub findet statt
Aufgrund der Corona-Krise sollte der Kollektivurlaub im Baugewerbe dieses Jahr gestrichen werden. Doch die Sozialpartner konnten auch am letzten Tag der Verhandlungen keine Einigung erzielen.
Wiedereröffnung Baustellen - COVID-19 - Tram Baustelle - Avenue de la Liberté - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort