Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Monica Semedo, Isabel Wiseler: Ihr erstes Jahr in Brüssel
Politik 11 Min. 26.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Monica Semedo, Isabel Wiseler: Ihr erstes Jahr in Brüssel

Mit dem in Corona-Zeiten gebotenen Sicherheitsabstand diskutieren Monica Semedo (links) und Isabel Wiseler in den Räumlichkeiten des "Luxemburger Wort".

Monica Semedo, Isabel Wiseler: Ihr erstes Jahr in Brüssel

Mit dem in Corona-Zeiten gebotenen Sicherheitsabstand diskutieren Monica Semedo (links) und Isabel Wiseler in den Räumlichkeiten des "Luxemburger Wort".
Foto: Chris Karaba
Politik 11 Min. 26.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Monica Semedo, Isabel Wiseler: Ihr erstes Jahr in Brüssel

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Die EU-Abgeordneten Monica Semedo (DP) und Isabel Wiseler (CSV) blicken auf ihre ersten zwölf Monate in Brüssel zurück.

Am Abend des 26. Mai 2019 steht fest, dass mit Monica Semedo (35) und Isabel Wiseler (58) zwei neue Gesichter für Luxemburg in das EU-Parlament einziehen werden. Im Interview erinnern sich die beiden Politikerinnen an diesen Tag, sprechen über ihre Arbeit der vergangenen zwölf Monate und äußern sich unter anderem zu den jüngsten Grenzschließungen zwischen Deutschland und Luxemburg, die Gefahren für die Rechtsstaatlichkeit durch das Corona-Virus und den Brexit.

Monica Semedo, werfen wir einen Blick auf den Wahlabend 2019, die DP war mit einem Zuwachs von 6,7 auf 21,4 Prozent der große Gewinner ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Corona-Krise bedroht Zusammenhalt der EU
Die Corona-Pandemie mit ihren schweren wirtschaftlichen und sozialen Folgen kann nach Ansicht des Pariser Experten Sébastien Maillard das Gefüge der EU erschüttern.
01.04.2020, Italien, Rom: Matteo Renzi, ehemaliger Premierminister von Italien, während einer Parlamentssitzung zur Coronavirus-Krise. Foto: Roberto Monaldo.Lapress/LaPresse via ZUMA Press/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Streit über die Spitze
Wer soll künftig den Chef der Europäischen Kommission bestimmen? Ob nun die Regierungschefs, das Europaparlament oder die Bürger selbst: Darüber wollen die 27 EU-Leader am Freitag in Brüssel sprechen.
Jean-Claude Juncker (Christdemokraten), Martin Schulz (Sozialdemokraten) und Guy Verhofstadt (Liberalen)