Wählen Sie Ihre Nachrichten​

So will Blau-Rot-Grün die Bürger beim Klimaschutz mitreden lassen
Politik 3 Min. 05.01.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Klima-Bürgerrat

So will Blau-Rot-Grün die Bürger beim Klimaschutz mitreden lassen

Bei seiner Rede zur Lage des Landes im Oktober 2021 hatte Premier Bettel den Klima-Bürgerrat angekündigt.
Klima-Bürgerrat

So will Blau-Rot-Grün die Bürger beim Klimaschutz mitreden lassen

Bei seiner Rede zur Lage des Landes im Oktober 2021 hatte Premier Bettel den Klima-Bürgerrat angekündigt.
Foto: Gerry Huberty
Politik 3 Min. 05.01.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Klima-Bürgerrat

So will Blau-Rot-Grün die Bürger beim Klimaschutz mitreden lassen

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Jetzt sind die Bürger gefragt, die mehr Klimaschutz wollen, als bis dato im nationalen Klimaplan vorgesehen ist. Der Klima-Bürgerrat gibt ihnen die Chance zur Mitsprache.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „So will Blau-Rot-Grün die Bürger beim Klimaschutz mitreden lassen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Glasgow ist Geschichte. Jetzt sind die Regierungen mit konkreter Klimapolitik gefordert. Der Mouvement écologique weiß, wo Blau-Rot-Grün die Hebel ansetzen muss.
Mit Nachdruck fordert der Mouvement écologique die Einführung des Nachhaltigkeitschecks - um Klima und Artenvielfalt zu schützen.
Mit Ambitionen allein wird die Klimakrise nicht zu bewältigen sein. Ohne tief greifende Einschnitte wird es nicht gehen. Auch in Luxemburg.
A protester tries to display a banner ahead of a press conference by Britain's President for COP26 Alok Sharma at the close of the COP26 UN Climate Change Conference in Glasgow on November 13, 2021. (Photo by Ben STANSALL / AFP)
Kurz vor der Weltklimakonferenz im Dezember 2019 gehen die Minister Dieschbourg und Turmes in die Offensive mit Klimaplan und Klimagesetz. Dann folgt Corona und sie kämpfen gegen das Abseits an.
IPO , PK Greng Relance fir Letzebuerg , Dieschbourg u. Turmes , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort