Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehrwert Mehrsprachigkeit
Politik 4 Min. 16.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Forschungsprojekt der Uni Luxemburg

Mehrwert Mehrsprachigkeit

Die Sprachforscherinnen hoffen, mit ihrer Forschung Impulse geben und auf die politischen Entscheider einwirken zu können.
Forschungsprojekt der Uni Luxemburg

Mehrwert Mehrsprachigkeit

Die Sprachforscherinnen hoffen, mit ihrer Forschung Impulse geben und auf die politischen Entscheider einwirken zu können.
Foto: Getty Images
Politik 4 Min. 16.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Forschungsprojekt der Uni Luxemburg

Mehrwert Mehrsprachigkeit

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Luxemburg wird um seine Mehrsprachigkeit beneidet. Doch vielen Schülern wird sie zum Verhängnis. Die Uni Luxemburg hat ein Forschungsprojekt gestartet, das neue Erkenntnisse darüber bringen soll, wie man die Sprachrepertoires in der Bildung besser nutzen kann.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Mehrwert Mehrsprachigkeit“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Mehrwert Mehrsprachigkeit“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mehrsprachige Frühförderung
Ein wissenschaftlicher Rat begleitet die Umsetzung des Sprachförderprogramms in den Kindertagesstätten. Eine von ihnen ist Adelheid Hu von der Uni Luxemburg. Ihr Schwerpunkt ist die Mehrsprachigkeit im Erziehungskontext.
Kinder, die am multilingualen Förderprogramm in den Kindertagesstätten teilnehmen, haben ein Anrecht auf 20 Gratis-Betreuungsstunden.
Mehrsprachige Frühförderung
Seit Oktober bieten Kindertagesstätten ein Sprachförderprogramm für Ein- bis Vierjährige an, um die Kinder besser auf das mehrsprachige Schulsystem vorzubereiten. Betreiber von Kinderbetreuungsstrukturen erzählen von ihren Erfahrungen.
Die neue sprachliche Frühförderung stellt die Betreuungseinrichtungen vor viele Herausforderungen - beim Personal und bei den Wartezeiten.
Frühkindliche Sprachförderung
Ab diesem Herbst beginnt die flächendeckende sprachliche Frühförderung in den Kindertagesstätten. Das Gesetz wurde am Dienstag vom Parlament verabschiedet. Die Umsetzung kostet den Staat jährlich 81 Millionen Euro.
Mit der mehrsprachigen Frühförderung möchte die Regierung Sprachbarrieren gar nicht erst aufkommen lassen.
Sie forschen an der Uni Luxemburg – Teil 15
Sara Wilmes untersucht Sprache und Naturwissenschaften im Primärschulunterricht.
Wie wird unsere Sprache vermittelt?
Ist das Angebot an "Lëtzebuergesch"-Kursen in unseren Schulen ausreichend? Bildungsminister Claude Meisch gibt in seiner Antwort auf eine parlamentarische Frage eine Reihe von Erklärungen.
Ein Land, viele Sprachen: Welchen Patz hat die luxemburgische Sprache?
Rentrée in den Europaschulen
Am 15. September ist traditionell Schulanfang. Nicht aber für jene 5500 Schüler, die die Europaschule besuchen. Sie lernen in einer Art Parallelwelt. Was bedeutet dies für die Integration der Kinder und Jugendlichen?
20 Sprachen für 2 150 Schüler.