Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehr als nur schlechter Stil
Leitartikel Politik 2 Min. 15.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Mehr als nur schlechter Stil

Corinne Cahen (DP) hat sich und die ganze Demokratische Partei mit ihrer Mail an den Geschäftsverband und mit der Vermietung ihrer Wohnung auf Airbnb in die Bredouille gebracht.

Mehr als nur schlechter Stil

Corinne Cahen (DP) hat sich und die ganze Demokratische Partei mit ihrer Mail an den Geschäftsverband und mit der Vermietung ihrer Wohnung auf Airbnb in die Bredouille gebracht.
Foto: Guy Jallay
Leitartikel Politik 2 Min. 15.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Mehr als nur schlechter Stil

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Familienministerin und DP-Präsidentin Corinne Cahen hat sich und der ganzen Demokratischen Partei mit ihrer Mail an den Geschäftsverband einen Bärendienst erwiesen.

Mit ihrer Mail an die Union commerciale und der Vermietung ihrer Wohnung über Airbnb hat Corinne Cahen (DP) sich und ihre Partei arg in die Bredouille gebracht. Der Familienministerin steht es von Amts wegen nicht zu, sich für die Belange des Einzelhandels stark zu machen. Es steht ihr von Amts wegen auch nicht zu, bei der Betreibergesellschaft der Tram, die mehrheitlich dem Staat gehört, zu intervenieren.

Ihre Sorgen wegen der Auswirkungen der Trambaustelle auf die Geschäftswelt im Bahnhofsviertel sind absolut berechtigt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Opposition: Causa Cahen soll vor den Ethikrat
In einem offenen Brief an Premier Bettel fordern die vier Oppositionsparteien den Regierungschef auf, den Ethikrat mit der privaten Mail zu befassen, die Familienministerin Cahen an den Geschäftsverband geschickt hat.
IPO , Koalitionsverhandlungen Wahlen 2018 , Aussenministerium , LSAP-DP-Dei Greng , Corinne Cahen , DP  Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Causa Cahen: Xavier Bettel bezieht Stellung
Hat Familienministerin Corinne Cahen (DP) mit ihrer E-Mail an den hauptstädtischen Geschäftsverband gegen den Deontologiekodex verstoßen? Premierminister Xavier Bettel (DP) hat sich am Dienstag dazu geäußert.
Ministerin Corinne Cahen (DP) hat sich nichts zu Schulden kommen lassen, urteilt Premierminister Xavier Bettel (DP) in seiner Antwort auf zwei parlamentarische Anfragen.
Interessenkonflikt: Corinne Cahen reagiert
Auf Facebook bedauert Corinne Cahen, dass sie ihren Beschwerdebrief an die Union Commerciale von ihrer Mail-Adresse des Familienministeriums verschickt hat. Einen Interessenkonflikt sieht sie allerdings nicht.
IPO , Koalitionsverhandlungen Wahlen 2018 , Aussenministerium , LSAP-DP-Dei Greng , Corinne Cahen , DP  Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.