Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Massaker von Sonnenburg: Das große Opfer eines kleinen Landes
Politik 11 30.01.2015 Aus unserem online-Archiv

Massaker von Sonnenburg: Das große Opfer eines kleinen Landes

Politik 11 30.01.2015 Aus unserem online-Archiv

Massaker von Sonnenburg: Das große Opfer eines kleinen Landes

Im westpolnischen Slonsk gedachte eine luxemburgische Abordnung am Freitag in einem Gedenkakt der Opfer des Massakers von Sonnenburg. Dort hatte vor 70 Jahren ein SS-Kommando 819 Gefangene hingerichtet, darunter auch 91 Luxemburger.

Im westpolnischen Slonsk wurde am Freitag in einem internationalen Gedenkakt der Opfer des Massakers von Sonnenburg gedacht. Im Zuchthaus des Ortes hatte vor genau 70 Jahren ein deutsches SS-Kommando innerhalb weniger Stunden 819 Gefangene hingerichtet, darunter auch 91 Luxemburger Zwangsrekrutierte.

Um der Opfer zu gedenken, waren auch Großherzog Henri und Staatsminister Xavier Bettel angereist. An den Gedenkfeierlichkeiten nahm auch eine Delegation der Luxemburger „Fédération des enrôlés de force – Victimes du Nazisme“ teil. Die Gäste aus Luxemburg wohnten am gestrigen Nachmittag der feierlichen Eröffnung des neuen Märtyrermuseums von Slonsk bei. Die kleine, aber eindrucksvolle Ausstellungsstätte wartet mit einer Vielzahl von Dokumenten zum Massaker auf.

In seiner Ansprache erinnerte Großherzog Henri an diesen "schwarzen Tag" in der luxemburgischen Geschichte. An keinem anderen Ort sei die Tragödie der Zwangsrekrutierten greifbarer, kein anderer Ort erinnere mehr an die grausam ermordeten Luxemburger. Das Staatsoberhaupt dankte der Stadt Slonsk und dem polnischen Staat, dass sie die Erinnerung an die grausamen Verbrechen im Dritten Reich hochhalten. Polen bleibt der oft genug tragischen Vergangenheit treu und schafft es gleichzeitig, die Zukunft mit Optimismus vorzubreiten.

Am Ende seiner Rede wandte sich der Großherzog direkt an die Toten: "Chers Luxembourgeois, vous qui avez donné votre vie pour votre patrie, nous ne vous oublierons jamais!"


Lesen Sie mehr zu diesem Thema