Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Magere Kost
Leitartikel Politik 2 Min. 05.12.2019
Exklusiv für Abonnenten

Magere Kost

Ein Jahr nach dem Amtsantritt fällt die Bilanz der blau-rot-grünen Regierung bescheiden aus.

Magere Kost

Ein Jahr nach dem Amtsantritt fällt die Bilanz der blau-rot-grünen Regierung bescheiden aus.
Foto: Pierre Matgé
Leitartikel Politik 2 Min. 05.12.2019
Exklusiv für Abonnenten

Magere Kost

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Als das Kabinett Bettel II vor genau einem Jahr vereidigt wurde, waren die Erwartungen hoch. Erfüllt wurden sie bislang nicht.

Kaum jemand hatte im Oktober 2018 mit einer Neuauflage der Dreierkoalition gerechnet. Sogar im Lager der Regierungsparteien hatten nur unverbesserliche Optimisten an eine Fortsetzung von Blau-Rot-Grün geglaubt.

Nach den Wahlen wurden Liberale, Sozialisten und Grüne daher anscheinend vom eigenen Erfolg überrumpelt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Jahr nach den Wahlen: Viel Geschrei und wenig Wolle
Schon am Abend des 14. Oktober 2018 stand fest: DP, LSAP und Déi Gréng wollen die Dreierkoalition fortführen. Ein Jahr nach den Parlamentswahlen fällt die Bilanz der blau-rot-grünen Regierung eher nüchtern aus. Eine Analyse.
Wahlen Hedquarter déi Gréng, Atelier, élections législatives, Politik, Wahlen 2018, Claude Turmes, Foto Lex Kleren
Frust und Freude
Die Europawahlen endeten mit einem klaren Sieg für die DP und die Grünen. Die CSV ist nur noch zweite politische Kraft. Vieles deutet auf einen Wandel der Parteienlandschaft hin.
Politik, DP Wahlparty, Melusina, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Dünnes Eis
Am Mittwoch wurde die zweite blau-rot-grüne Regierung vereidigt. Die Dreierkoalition hat nach fünf Jahren an Strahlkraft verloren. Dazu bläst dem Kabinett Bettel-Schneider-Braz-II diesmal ein stärkerer Oppositionswind ins Gesicht.
Neue Regierungsmitglieder vereidigt
Am Dienstagabend gab es von den Parteien grünes Licht für die Koalition, am Mittwoch folgte nun die Vereidigung der Regierungsmitglieder durch Großherzog Henri.
Neues Spiel, neues Glück
Am Freitag wurden die Listennummern vergeben, am 10. September beginnt der offizielle Wahlkampf. Der Ausgang der Wahlen ist spannender denn je.
Wahlen
Politmonitor Januar 2017: Traumpaar Schwarz-Grün
Welche Koalition erwarten bzw. wünschen sich die Wähler für 2018? Laut Sonntagsfrage steht eine schwarz-grüne Regierung bei den Wählern hoch im Kurs. Jeder zehnte Wähler wünscht sich eine Fortführung von Blau-Rot-Grün, aber nur sechs Prozent glauben daran.
Laut Sonntagsfrage ist jeder vierte Wähler überzeugt, dass es 2018 zu einer Koalition zwischen der Partei von Claude Wiseler (CSV) und Félix Braz (déi Gréng, links im Bild) kommen wird.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.