Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Männer müssen sich von sich selbst emanzipieren“
Politik 7 Min. 20.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Zehn Jahre infoMann

„Männer müssen sich von sich selbst emanzipieren“

„Wir und ihr, Männer und Frauen, Täter und Opfer. Von dieser Dialektik müssen wir wegkommen“, fordert der Leiter der Beratungsstelle, Francis Spautz.
Zehn Jahre infoMann

„Männer müssen sich von sich selbst emanzipieren“

„Wir und ihr, Männer und Frauen, Täter und Opfer. Von dieser Dialektik müssen wir wegkommen“, fordert der Leiter der Beratungsstelle, Francis Spautz.
Foto: Anouk Antony
Politik 7 Min. 20.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Zehn Jahre infoMann

„Männer müssen sich von sich selbst emanzipieren“

Simone MOLITOR
Simone MOLITOR
Wann ist ein Mann ein Mann? Darf er Gefühle zeigen oder ist er auf Leistung getrimmt? Inwiefern das alte Rollenbild für Druck sorgt, weiß man beim Beratungsdienst infoMann.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Männer müssen sich von sich selbst emanzipieren““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Plattform zum Weltfrauentag
Die Plattform ist empört, dass ihr Protestmarsch nicht wie gewohnt vom Bahnhof zur Oberstadt führen darf.
IPO,PK JIF: 3. Nationaler Frauenstreik am 8. März.Michelle Cloos.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Zum Weltmännertag
Am Weltmännertag wird, im Gegensatz zum Weltfrauentag, kaum über Männer und ihre Befindlichkeiten geredet. Dabei zeigen die Besucherzahlen von „infomann“, dass das Klischee des immer starken Mannes längst überholt ist.
In der psychosozialen Versorgungslandschaft gibt es nur wenige Angebote, die sich unmittelbar an Männer richten. Der Dienst infoMann wird von der Vereinigung actTogether verwaltet, die von der „Fondation Maison de la Porte Ouverte“ und der „Fondation Pro Familia“ geleitet wird.
Chancengleichheit gilt für beide Geschlechter. Standen bei den meisten Initiativen auf nationaler Ebene zuletzt vor allem die Frauen im Vordergrund, wurde gestern in Bonneweg mit dem "infoMann" erstmals eine Anlaufstelle für Männer der Öffentlichkeit vorgestellt.