Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Lycée technique pour professions de santé" : Neuer Campus in Strassen
Wann die Bauarbeiten für den "Lycée Technique pour Professions de Santé" beginnen, steht derzeit noch nicht fest.

"Lycée technique pour professions de santé" : Neuer Campus in Strassen

Foto: Chamber
Wann die Bauarbeiten für den "Lycée Technique pour Professions de Santé" beginnen, steht derzeit noch nicht fest.
Politik 22.06.2017

"Lycée technique pour professions de santé" : Neuer Campus in Strassen

Maxime LEMMER
Das neue Lyzeum für Gesundheitsberufe in Strassen soll Platz für 1.200 Schüler bieten. Der Gesamtkostenpunkt beträgt 109,4 Millionen Euro.

(ml) - Die Vorbereitungen zum Bau eines neuen technischen Lyzeums für Gesundheitsberufe (LTPS) in Strassen gegenüber dem Centre Hospitalier du Luxembourg laufen auf Hochtouren. Das Gebäude soll Platz für insgesamt 1.200 Schüler bieten. Am Freitag informierten sich die Mitglieder der parlamentarischen Nachhaltigkeitskommission über den neusten Stand der Dinge.

Der Gesetzentwurf 7134 sieht zudem das Errichten einer Sporthalle für logopädische Zwecke mit Schwimmbad vor. Auf dem künftigen Schulcampus entsteht  auch ein Internat mit 49 Zimmern. 14 davon werden Jugendlichen zur Verfügung gestellt, die in Schwierigkeiten stecken und vom Service national de la jeunesse begleitet werden.

Der Gesamtkostenpunkt des Projektes beträgt 109,4 Millionen Euro. Beim Bau des neuen Campus wird einem Energiekonzept des Nachhaltigkeitsministeriums Rechnung getragen. Am Dach des Lyzeums werden Sonnenkollektoren angebracht. Wann die Arbeiten beginnen, steht noch nicht fest. Derzeit sind an diesem Ort rund 140 Asylbewerber im ehemaligen Logopädie-Zentrum untergebracht, das demnächst abgerissen wird.

Zwei weitere Niederlassungen

Die Abgeordneten erkundigten sich u.a. über die künftigen Mobilitätsangebote, die sich an die Schüler richten. Außerdem wurde der Wunsch geäußert, den ausgewählten Standort zu besichtigen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Die grüne Abgeordnete Josée Lorsché wurde zur Berichterstatterin des Gesetzentwurfes ernannt.

Ursprünglich sollte das "Lycée technique pour professions de santé" auf dem Gelände in Nähe der "Fixerstuff" in Bonneweg errichtet werden. Neben dem Gebäude in Strassen verfügt das LTPS über eine Niederlassungen in Niederkerschen. Das Gebäude beherbergt 16 Klassenzimmer und mehrere Simulationssäle, in denen Ernstfälle nachgestellt werden können. Das Lyzeum in Ettelbrück, in dem künftig ebenfalls junge Menschen für Gesundheitsberufe ausgebildet werden, befindet sich derzeit noch im Bau.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema