Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburgischer Airbus A400M durchläuft erfolgreichen Motortestlauf
Politik 3 1 11.02.2020

Luxemburgischer Airbus A400M durchläuft erfolgreichen Motortestlauf

Am Dienstagmorgen wurden in Sevilla zum ersten Mal alle vier Motoren des neuen Airbus A400M hochgefahren.

Luxemburgischer Airbus A400M durchläuft erfolgreichen Motortestlauf

Am Dienstagmorgen wurden in Sevilla zum ersten Mal alle vier Motoren des neuen Airbus A400M hochgefahren.
Foto: Airbus / Javier Diaz
Politik 3 1 11.02.2020

Luxemburgischer Airbus A400M durchläuft erfolgreichen Motortestlauf

Ursprünglich sollte das neue Militärtransportflugzeug erst 2021 kommen. Doch nach der Endlackierung und ersten Motortestläufen sollte der Airbus schon Mitte 2020 auslieferbereit sein.

(SC) - In wenigen Monaten soll er geliefert werden, und wie es aussieht, liegt der erste Airbus A400M der luxemburgischen Armee gut in der Zeit. Am Dienstagmorgen teilte die Pressestelle des größten europäischen Flugzeugherstellers mit, dass ein kompletter Motortestlauf des militärischen Transportflugzeugs erfolgreich verlief.

Am "Airbus Defence and Space"-Zentrum im spanischen Sevilla surrten am Dienstagmorgen alle vier Motoren zum ersten Mal gleichzeitig. Noch muss der Airbus A400M jedoch auf dem Boden bleiben. Bevor das brandneue Flugzeug zum ersten Mal abheben darf, werden in den kommenden Wochen zunächst noch einige Testläufe auf der Rollbahn durchgeführt.

Im Dezember erhielt der über 197 Millionen Euro teure Airbus seine Endlackierung. 


Politk, Besichtigung François Bausch der Militärischen Luftfahrt Basis von Melsbroek, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Im Anflug: Charlie Tango Zero One
Der Kauf des Militärtransporters A400M hat bei der Armee eine neue Ära eingeläutet. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Bei einem Besuch im Airbus-Werk in Sevilla Ende April 2019 hatte die Regierung noch angekündigt, das Flugzeug werde 2021 in Betrieb genommen - der aktuelle Auslieferungstermin ist allerdings bereits für Juni 2020 angesetzt.

Das neue Militärflugzeug, das schon seit 2001 in Planung ist, wird zwar am luxemburgischen Findel landen und offiziell empfangen werden, der dauerhafte Standpunkt des Airbus wird allerdings im belgischen Melsbroek sein.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema