Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Politwelt ist entrüstet
Politik 07.01.2021

Luxemburger Politwelt ist entrüstet

Für Xavier Bettel sind die Ereignisse in Washington ein Grund tiefer Sorge.

Luxemburger Politwelt ist entrüstet

Für Xavier Bettel sind die Ereignisse in Washington ein Grund tiefer Sorge.
Foto: Anouk Antony
Politik 07.01.2021

Luxemburger Politwelt ist entrüstet

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Politiker aller Couleur aus Luxemburg zeigen sich angesichts der Ereignisse in Washington entsetzt.

Premierminister Bettel setzte am frühen Donnerstagmorgen einen Tweet ab, in dem er die Geschehnisse in Washington als Attacke auf die Demokratie und die Pressefreiheit scharf verurteilt. Gleichzeitig verleiht er seiner Hoffnung Ausdruck, dass der gewählte Präsident die Spaltung in der US-Gesellschaft wieder kitten möge. 

Internationale Reaktionen finden Sie hier.

Außenminister Jean Asselborn geizte ebenfalls nicht mit Kritik: So sprach er am Morgen in Anspielung an die Terrorattacken von New York von einem „11. September für die Demokratie“. Das Gebaren von Donald Trum ist für den Diplomatiechef antidemokratisch und verwerflich. Trump bezeichnet er als „politischen Verbrecher, den man vor ein Strafgericht stellen sollte“.

Wirtschaftsminister Franz Fayot zeigte sich auf Twitter zutiefst geschockt. Er ist aber überzeugt, dass die USA diesen Angriff überstehen werden.

Familienministerin Corinne Cahen bezeichnet die Bilder als „unglaublich“ und „erschreckend“. Der Abgeordnete Laurent Mosar bezeichnet die Geschehnisse als „Schande“, derweil er den scheidenden Präsidenten als Gefahr - sowohl für die Demokratie als auch für seine eigene Partei - betitelt.

Ex-Parlamentspräsident Mars di Bartolomeo hat sich laut Tweet noch nie zuvor dermassen für einen Politiker geschämt.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

US-Kongress erstürmt - fünf Tote
Proteste von Anhängern des abgewählten Präsidenten Trump arten in Gewalt aus. Erst nach Stunden voller Chaos kommt der Kongress wieder zusammen.
Trump supporters clash with police and security forces as they storm the US Capitol in Washington, DC on January 6, 2021. - Donald Trump's supporters stormed a session of Congress held today, January 6, to certify Joe Biden's election win, triggering unprecedented chaos and violence at the heart of American democracy and accusations the president was attempting a coup. (Photo by Olivier DOULIERY / AFP)