Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zu Besuch bei Freunden
Politik 16 5 Min. 27.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Luxemburger Delegation in Litauen

Zu Besuch bei Freunden

Visite d'Etat en Lituanie, S.A.R. le Grand-Duc avec Dalia Grybauskaite, Presidente de la Republique de Lituanie lors du diner de gala, a Vilnius le 26 Octobre 2017. Photo: Chris Karaba
Luxemburger Delegation in Litauen

Zu Besuch bei Freunden

Visite d'Etat en Lituanie, S.A.R. le Grand-Duc avec Dalia Grybauskaite, Presidente de la Republique de Lituanie lors du diner de gala, a Vilnius le 26 Octobre 2017. Photo: Chris Karaba
Chris Karaba
Politik 16 5 Min. 27.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Luxemburger Delegation in Litauen

Zu Besuch bei Freunden

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Zwischen staatsmännischem Ernst und lockeren Businessgesprächen: Der Großherzog besucht mit einer Delegation um Außenminister Jean Asselborn und Wirtschafts- und Verteidigungsminister Etienne Schneider Vilnius, die Hauptstadt Litauens. Eine Reportage.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zu Besuch bei Freunden “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zu Besuch bei Freunden “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburgs Staatsoberhaupt besucht derzeit in Begleitung einer Regierungsdelegation die Hauptstadt Litauens.
Luxemburger Armee
Im Juli wird Luxemburg im Rahmen einer NATO-Mission 22 Soldaten nach Litauen entsenden. Die Mission in Afghanistan wird unterdessen fortgesetzt. Die Gesamtkosten beziffern sich auf 74 Millionen Euro.
Die Luxemburger Soldaten werden zusammen mit Belgiern und Niederländern in ein Bataillon eingegliedert.
Seit dem Jahr 2000 sind luxemburgische Soldaten im Rahmen eines Nato-Einsatzes im Kosovo stationiert. Vermutlich im Februar 2017 wird Luxemburg seine Mission beenden.
Dutzende luxemburgische Soldaten haben im Kosovo für Frieden gesorgt.
Die Nato reagiert auf den Ukraine-Konflikt mit verstärkter Militärpräsenz in Osteuropa. An einem Militärmanöver in Litauen wird auch Luxemburg beteiligt sein. Auch sonst fordern die Nato-Partner mehr Engagement von der luxemburgischen Regierung.
30 Soldaten und acht Dingos sollen zum Nato-Militärmanöver in Litauen: Nur ein Teil der steigenden internationalen Verpflichtungen des Großherzogtums.