Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg soll 440 Flüchtlinge aufnehmen
Politik 07.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Laut Medienbericht

Luxemburg soll 440 Flüchtlinge aufnehmen

Griechenland ist in der Flüchtlingskrise überfordert. Abhilfe soll für das Land, aber vor allem für die vielen Flüchtlinge, eine Umsiedlung per Quote bringen.
Laut Medienbericht

Luxemburg soll 440 Flüchtlinge aufnehmen

Griechenland ist in der Flüchtlingskrise überfordert. Abhilfe soll für das Land, aber vor allem für die vielen Flüchtlinge, eine Umsiedlung per Quote bringen.
REUTERS
Politik 07.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Laut Medienbericht

Luxemburg soll 440 Flüchtlinge aufnehmen

Im Rahmen einer weiteren Verteilung von Flüchtlingen per Quote in den einzelnen EU-Staaten soll das Großherzogtum innerhalb von zwei Jahren 440 Menschen in Not ein neues Zuhause bieten, wie "Le Monde" berichtet.

(ks) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird am Mittwoch im EU-Parlament in Straßburg sein Konzept zur Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU-Staaten vorstellen. 120.000 Menschen sollen über eine Quotenregelung eine neue Heimat erhalten. Wie "Le Monde" berichtet, sieht sie vor, dass Luxemburg weitere 440 Schutzsuchende innerhalb der nächsten zwei Jahre aufnimmt.

Die luxemburgische Regierung hatte sich bereits im Juli bereit erklärt, 350 Flüchtlinge, die sich zu einem Großteil in Italien und Griechenland befinden, innerhalb dieses Zeitraums zu empfangen. Damals hatten sich die EU-Staaten auf freiwilliger Basis darauf geeinigt, 32.000 Menschen aufzunehmen. Eine verbindliche Quote zur Verteilung von 40.000 Personen, wie von der EU-Kommission vorgesehen, war gescheitert.

Ausnahmeregelungen geplant

Nach Informationen des "Figaro" wird Ungarn dieses Mal ausgenommen, da dort über die Westbalkanroute zurzeit viele Flüchtlinge ankommen. Das Konzept von Juncker sehe zudem eine Ausnahmeregelung vor: Staaten wie die Slowakei könnten sich im ersten Jahr weigern, Schutzbedürftige aufzunehmen, wenn sie Gelder zahlen, die der Flüchtlingshilfe in anderen Staaten zugute kommen.

In den Verteilungsschlüssel, auf dem die Quote beruht, fließen laut "Figaro" folgende Faktoren eines Aufnahmelandes ein:

  • zu 40 Prozent das Bruttoinlandsprodukt
  • zu 40 Prozent die Bevölkerungsgröße
  • zu 10 Prozent die Arbeitslosenquote
  • zu 10 Prozent die Anzahl der Flüchtlinge, die vor 2015 aufgenommen wurden.

Mehr zum Thema:

- Container-Dörfer in Planung

- Luxemburg nimmt 50 Flüchtlinge auf


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EU-Minister beraten über Quote
Die EU-Innenminister beraten am Dienstag erneut über die Verteilung von 120.000 Flüchtlingen. Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn wurde sehr deutlich über das, was auf dem Spiel steht.
Foreign Minister of Luxembourg Jean Asselborn speaks to the press during a Justice and Home Affairs Council at the EU headquarters in Brussels on September 14, 2015. AFP PHOTO / JOHN THYS
Die EU-Kommission will 160.000 Flüchtlinge, die sich in Italien, Griechenland und Ungarn befinden, per Quote in den weiteren Mitgliedsstaaten unterbringen. Doch wer soll wie viele Menschen aufnehmen? Wir entschlüsseln das Zahlen-Wirrwarr.
TOPSHOTS
A member of the Welcome United 03 football team waits for the start of a training session with former Bayern Munich and Wolfsburg coach Felix Magath in Potsdam, September 9, 2015. The welcome United 03 football team, composed exclusively of refugees, is funded by German regional league team Babelsberg 03. AFP PHOTO / JOHN MACDOUGALL
Aufnahme von 50 Flüchtlingen in Weilerbach
Nachdem Tausende Flüchtlinge tagelang in Ungarn festgehalten worden waren und viele sich zu Fuß Richtung Österreich und Deutschland aufgemacht hatten, ist der Weg nach Westen nun frei. Auch Luxemburg wird in den kommenden Tagen 50 Flüchtlinge aus den Reihen der Welle aufnehmen.
Migrants walk after arriving by train to the main railway station in Munich, Germany September 6, 2015. Austria and Germany threw open their borders to thousands of exhausted migrants on Saturday, bussed to the Hungarian border by a right-wing government that had tried to stop them but was overwhelmed by the sheer numbers reaching Europe's frontiers.  REUTERS/Michael Dalder
Neue Flüchtlingsstrukturen in Luxemburg
Seit zwei Monaten bereitet sich die Regierung auf einen möglichen Ansturm von Flüchtlingen vor. Das Haut-commissariat à la Protection nationale leistet dabei Hilfe.
16.10. Min Famille / PK Claude Meisch u. Corinne Cahen / Familienpolitik u. Sparmassnahmen Foto: Guy Jallay
EU-Ratspräsidentschaft zur Flüchtlingskrise
Die EU-Innenminister versuchen am Donnerstag in Luxemburg im Streit über die Umverteilung von 60.000 Flüchtlingen eine Lösung zu finden. Die derzeitigen Zusagen reichen nicht aus, sagt der luxemburgische EU-Vorsitz.
Seit Beginn 2015 sind mehr als 100.000 Menschen über das Mittelmeer nach Europa geflohen.