Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg liefert Fahrzeuge vom Typ Hummer an Ukraine
Politik 21.11.2022
Verteidungsministerium teilt mit

Luxemburg liefert Fahrzeuge vom Typ Hummer an Ukraine

Luxemburg beliefert die Ukraine unter anderem mit Hummer.
Verteidungsministerium teilt mit

Luxemburg liefert Fahrzeuge vom Typ Hummer an Ukraine

Luxemburg beliefert die Ukraine unter anderem mit Hummer.
Foto: Twitter François Bausch
Politik 21.11.2022
Verteidungsministerium teilt mit

Luxemburg liefert Fahrzeuge vom Typ Hummer an Ukraine

Die luxemburgische Armee beteiligt sich ab 2023 an zwei neuen internationalen Missionen. Unter anderem geht es um die Unterstützung der Ukraine.

(lm) – Zwei neue internationale Missionen stehen ab kommendem Jahr auf der Agenda der luxemburgischen Armee, wie die Direction de la défense mitteilt. Dabei handelt es sich um NATO-Aktivitäten in Rumänien sowie um die EU-Mission für militärische Assistenz in der Ukraine.

Bislang hat das Großherzogtum die Ukraine mit Ausrüstung im Wert von etwa 75 Millionen Euro unterstützt, das entspricht 16 Prozent des diesjährigen Verteidigungsbudgets. Wie es in der Mitteilung heißt, würde Luxemburg dem Land unter anderem Fahrzeuge vom Typ Hummer zur Unterstützung zukommen lassen. Dies teilt auch Verteidigungsminister François Bausch via Twitter mit.

Neu sei zudem die Beteiligung an der Mission EUMAM Ukraine ab 2023. Ein Soldat der luxemburgischen Armee soll in diesem Zusammenhang während zwei Jahren einen Posten in Deutschland übernehmen. Zudem sei vorgesehen, in puncto Trainingsaktivitäten enger mit der belgischen Armee zusammenzuarbeiten.


TOPSHOT - This photograph taken on November 14, 2022 show an unexploded Uragan missile (at the foreground) and a man running away from another Russian Uragan missiles explosion in Kherson region. - The takeover by Ukrainian troops of the Kherson region is the latest in a string of setbacks for Russia, which invaded Ukraine on February 24 hoping for a lightning takeover and to topple the government in days. (Photo by Anatolii Stepanov / AFP)
Wenn Zivilisten zur Zielscheibe werden
Eine politische Erklärung soll erstmals den Einsatz von Explosivwaffen in Wohngebieten eindämmen. Deren Wirksamkeit wird jedoch infrage gestellt.

Bei der Mission in Rumänien werden während 28 Monaten in Rotation 25 Posten besetzt. 


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Raketenexplosion in Polen
Für die Aktivierung von Artikel 5 „gibt es keine Argumente“, so Verteidigungsminister François Bausch.
NATO Secretary General Jens Stoltenberg addresses a press conference at NATO Headquarters in Brussels on March 24, 2022. (Photo by Kenzo TRIBOUILLARD / AFP)