Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Luxemburg hat sich verändert"
Politik 7 Min. 03.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Margrethe Vestager im Interview

"Luxemburg hat sich verändert"

Donald Trump nannte Margrethe Vestager einst die "tax lady" der EU.
Margrethe Vestager im Interview

"Luxemburg hat sich verändert"

Donald Trump nannte Margrethe Vestager einst die "tax lady" der EU.
Photo: EU/Dati Bendo
Politik 7 Min. 03.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Margrethe Vestager im Interview

"Luxemburg hat sich verändert"

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
EU-Kommissarin Margrethe Vestager über Steuergerechtigkeit und Meinungsunterschiede mit der Luxemburger Regierung.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Luxemburg hat sich verändert" “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Einigung auf Digital-Gesetz
Die EU hat sich auf ein neues Gesetz geeinigt, von dem auch Verbraucher profitieren sollen.
Tech-Riesen wie Google gelten vielen in Europa als zu mächtig.
Klage gegen EU-Entscheidung
Die EU-Kommission befand, der Onlineriese habe in Luxemburg 250 Millionen Euro zu wenig gezahlt. Doch nun legt die Regierung Einspruch gegen die Entscheidung vor dem Gericht der Europäischen Union ein.
Luxemburg hat Fiat einen illegalen Steuervorteil gewährt, lautet das Urteil der EU-Kommissarin Margrethe Vestager. Fiat muss in Luxemburg 20 bis 30 Millionen Euro an Steuern nachzahlen, fordert die Kommission. Der Steuerdeal von Starbucks in den Niederlande ist ebenfalls illegal.
Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager geht gegen die Steuervermeidung von Großkonzernen vor.