Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg als „gebranntes Kind“
Politik 5 Min. 24.03.2020
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg als „gebranntes Kind“

Die beiden Verfassungsexperten Paul-Henri Meyers (links) und Alex Bodry wollen nicht, dass der SREL politische Parteien überwacht.

Luxemburg als „gebranntes Kind“

Die beiden Verfassungsexperten Paul-Henri Meyers (links) und Alex Bodry wollen nicht, dass der SREL politische Parteien überwacht.
Foto: Guy Jallay
Politik 5 Min. 24.03.2020
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg als „gebranntes Kind“

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Das Scheitern des „Maulkorbgesetzes“ im Jahr 1937 wirkt bis heute auf den Schutz der Verfassung im Großherzogtum nach.

Lange galt der sogenannte Flügel, ein rechtes politisches Netzwerk, dem auch zahlreiche Mitglieder der im deutschen Bundestag vertretenen AfD angehören, als Sinnbild für den Einfluss von Extremisten innerhalb der Partei ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Mehr Demokratie" in der Verfassung: Die Volksinitiative soll kommen
Der Werkzeugkasten der direkten Demokratie könnte in Luxemburg bald um ein Instrument reicher sein. Mit der Volksinitiative sollen die Bürger künftig die Möglichkeit erhalten, Gesetze ins Parlament einzubringen. Die Details des ganzen Konzepts stehen allerdings noch nicht fest.
Mit der "initiative citoyenne" wagt die Politik einen zweiten Anlauf in Sachen Volksgesetzgebung.
Srel-Archiv: Ohne Regeln geht gar nichts
Damit das historische Archiv des Nachrichtendiensts wissenschaftlich ausgewertet werden kann, bedarf es klarer gesetzlicher Regeln, befand die parlamentarische Geheimdienst-Kontrollkommission. Der Schutz der Privatsphäre sollte dabei Vorrang haben, meinte Ausschuss-Präsident Claude Wiseler.
Der Geheimdienst führte nicht nur Akten über Privatpersonen, sondern auch über zahlreiche Vereinigungen.
Vergangenheitsbewältigung
Die Affären der vergangenen Legislaturperiode standen im Mittelpunkt der Radiodebatte im Rahmen der offiziellen Wahlkampagne. Am Mittwoch soll das historische Srel-Archiv ans Nationalarchiv übergeben werden.