Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Liser warnt vor den Folgen des Populismus
Politik 2 Min. 24.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Demokratie in Gefahr

Liser warnt vor den Folgen des Populismus

Um das Vertrauen in demokratische Institutionen wiederherzustellen, muss eine größere Zusammenarbeit auf EU-Ebene angestrebt werden, so das Liser.
Demokratie in Gefahr

Liser warnt vor den Folgen des Populismus

Um das Vertrauen in demokratische Institutionen wiederherzustellen, muss eine größere Zusammenarbeit auf EU-Ebene angestrebt werden, so das Liser.
Foto: AFP
Politik 2 Min. 24.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Demokratie in Gefahr

Liser warnt vor den Folgen des Populismus

Florian JAVEL
Florian JAVEL
Die Krise der Demokratie wird durch die politischen Entscheidungen populistischer Regierungen befeuert, stellt das Liser fest.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Liser warnt vor den Folgen des Populismus“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Gespräch mit Emmanuel Colombié, Lateinamerika-Direktor von Reporter ohne Grenzen (ROG) über Presse- und Meinungsfreiheit in Mexiko.
GUADALAJARA, MEXICO - FEBRUARY 14: Journalists place their cameras on the floor as a protest on February 14, 2022 in Guadalajara, Mexico. So far, 5 journalists have been murdered in Mexico this year. Journalists around the country have convened a movement called 'Periodismo en Riesgo' (Journalism at Risk) to demand justice for the colleagues who have been killed but and to require safer conditions to practice their profession. Mexico is considered one of the most dangerous countries in which to exercise journalism.(Photo by Leonardo Alvarez Hernandez/Getty Images)
Systemwettbewerb mit Autokraten
Die Demokratie steht weltweit unter Druck. Doch kampflos aufgeben ist keine Option. Das hat auch US-Präsident Joe Biden erkannt.
US President Joe Biden speaks to representatives of more than 100 countries during a virtual democracy summit at the White House in Washington DC on December 9, 2021. (Photo by Nicholas Kamm / AFP)
Das offensichtlich korrupte Verhalten des US-Präsidenten macht ein Impeachmentverfahren zwingend erforderlich.